Erkelenz: Lossprechung für 37 Absolventen des Kfz-Gewerbes Heinsberg

Erkelenz: Lossprechung für 37 Absolventen des Kfz-Gewerbes Heinsberg

Dreieinhalb Jahre haben die Auszubildenden auf diesen besonderen Tag hingearbeitet: Am Samstag sprach das Kfz-Gewerbe des Kreises Heinsberg im Berufskolleg in Erkelenz feierlich seine Absolventen los - sie wurden als Kraftfahrzeugmechatroniker für Personenkraftwagentechnik oder Nutzfahrzeugtechnik in die Berufswelt entlassen.

Nach einem Grußwort von Jan Pfülb, dem Schulleiter des Berufskollegs Erkelenz, wünschte den Gesellen auch Astrid Wolters stellvertretend für den Erkelenzer Bürgermeister alles Gute und viel Glück für ihren weiteren Lebensweg. Sie, wie auch Michael Bähr, der Obermeister der Kfz-Innung Heinsberg, betonten die immer schneller werdenden technischen Veränderungen des Berufs und ermutigten die Absolventen dazu, "am Ball zu bleiben" und sich nicht aufhalten zu lassen. Bähr hob außerdem das gute Ergebnis der diesjährigen Gesellenprüfung hervor: Von den 39 angemeldeten Prüflingen haben 37 die Prüfung bestanden - ihnen steht für eine Weiterbildung zum Meister oder für einen sofortigen Einstieg in den Beruf nichts mehr im Weg.

Losgesprochen wurden aus den vier Städten Erkelenz, Hückelhoven, Wegberg und Wassenberg die Absolventen Jan Bender (Wegberg, Ausbildungsbetrieb Jacobs Automobile Heinsberg), Christopher Derichs (Hückelhoven, Königs GmbH & Co. KG), Nils Engelmann (Hückelhoven, Jacobs Automobile Erkelenz), Emre Eryigit (Erkelenz, Bünyamin Diker), Pascal Jansen (Erkelenz, Jacobs Automobile Erkelenz), Ali Kaptan (Wegberg, FAW Fortbildungsakademie der Wirtschaft GmbH), Berk Kayhan (Hückelhoven, Erwin Sirries GmbH & Co. KG), Marco Mc Kinney (Wassenberg, Auto Conen GmbH), Viktor Petros Mitrakas (Hückelhoven, Lind GmbH), Tim Nelles (Medicar GmbH & Co. KG) sowie Patrick Peters (Hückelhoven, Gerardus Backus).

Als Innungssiegerin geehrt wurde Nina-Senna Plum aus Gangelt im Ausbildungsbetrieb Wilhelm van der Zander oHG in Gangelt. Zweiter Innungssieger wurde Simon Helmgens aus Waldfeucht im Ausbildungsbetrieb Erwin Sirries GmbH & Co. KG in Hückelhoven.

(nk)