1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Kommunalwahl 2014: Leser fragen, Parteien antworten

Kommunalwahl 2014 : Leser fragen, Parteien antworten

Um für die Kommunalwahl am Sonntag die passende Partei zu finden, haben wir Leserfragen gesammelt und die Parteien um Antworten gebeten. Lesen Sie hier, was die Fraktionen zu den Themen Schulpolitik, Tagebau und Demographie geantwortet haben.

Über unsere Print-Ausgabe, auf RP Online und über Facebook haben wir Sie um Fragen gebeten. Vier Fragen wurden für Erkelenz ausgewählt und anschließend von den Parteivorsitzenden beantwortet. An dieser Stelle können sie noch einmal nachlesen, was die bisher im Stadtrat vertretenen Fraktionen zu Themen wie Schulsozialarbeit oder Einfluss von Wirtschaft auf Politik gesagt haben.

Schulsozialarbeiter

In den vergangenen Monaten konnte man viel über die Weiterfinanzierung der Schulsozialarbeiter, die über das Bildungs- und Teilhabepaket des Landes angestellt sind, lesen. Bislang übernimmt keine Stadt im Kreis Heinsberg die Mitarbeiter. Deswegen lautet die Frage zum Thema Schulpolitik: Wie planen Sie den Wegfall der Schulsozialarbeiter auszugleichen? Lesen Sie hier, was die Parteien auf die Frage geantwortet haben.

Tagebau Garzweiler II

Durch das Hin und Her mit dem Tagebau Garzweiler wurde sehr deutlich, dass wichtige und grundlegende Fragen immer mehr von Wirtschaftsbossen und nicht von Politikern entschieden werden. Die Frage zu dem Thema lautete daher: Was werden Sie in Zukunft tun, um die wirtschaftliche Macht in unseren Kommunen zu schwächen, um die Interessen der Bürger zu wahren? Hier finden Sie die Antworten zum Thema Tagebau.

Demographie

Außerdem haben die Partein zu der Frage Stellung genommen, wie verhindert werden kann, dass vor allem ältere Menschen aus den Dörfern immer öfter in Innenstadtnähe ziehen. Hier lesen Sie, was die Politik zum Thema Demographie in Erkelenz sagt.

Schulpolitik

In der vierten Runde haben die Parteien sich mit der Schullandschaft in Erkelenz auseinander gesetzt. Viele Bürger beschäftigt die Frage nach dem Bau einer Gesamtschule, um das schulische Angebot endlich zu vervollständigen. Lesen Sie hier, was die Politik zum Thema Bau einer Gesamtschule sagt.

Hier geht es zur Infostrecke: 1. Runde Erkelenz: Bezahlung der Schulsozialarbeiter

(ape)