1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Erkelenz: Königin Königs regiert im "Dorf mit K"

Erkelenz : Königin Königs regiert im "Dorf mit K"

Monika Königs ist die Schützenkönigin der Venrather St.-Josef-Schützenbruderschaft. Und ihr Sohn Tim ist Schützenprinz.

Sie sind erprobt, wenn es darum geht, in den Dörfern und mit den Dörfern zu feiern. Und doch schafft es Familie Königs aus Kaulhausen irgendwie immer wieder, neue Akzente in der Dorfgemeinschaft zu setzen. So wie jetzt, wenn das große Schützenfest der St.-Josef-Schützenbruderschaft Venrath - vom 9. bis 11. Juni - ansteht.

Im Mittelpunkt steht dabei Schützenkönigin Monika Königs. Und sie hat mit ihrem Sohn Tim wieder etwas Neues in der Geschichte der Venrather Bruderschaft geschafft, denn noch nie kamen Königin und Prinz gemeinsam aus dem benachbarten Kaulhausen, auch die Konstellation Mutter und Sohn in der Riege der Majestäten kam so noch nicht vor. Wie dem auch sei: Dieses Mal ist der Gatte der Königin mal das schmückende Beiwerk. Doch Michael Königs, der vor wenigen Jahren erst als Schützenkaiser regieren durfte, bleibt erfahren und geübt und überlässt das Königssilber gerne seiner Frau, deren Ministerpaare Marlen und John Jansen sowie Silvia und Ralf Settels sind.

"Für diese Kirmes wird es ein Motto geben", kündigt die Königin an: "Das Dorf mit K feiert ein Fest." "K" wie Kaulhausen, wo die Königs' heimisch sind. Monika Königs war übrigens schon zweimal Klompenkönigin, und Tim Königs, der Prinz, stand auch schon mal als Schülerprinz in der ersten Reihe. Jetzt wird er von Marie-Theres Weiß sowie den Ministern Michael und Verena Pisters sowie Tobias Mütz und Joanna Jansen begleitet.

Schülerprinz Daniel Ribbecke und seine Minister Luca Nerlich und Paolo Corigliano komplettieren die Majestäten des Venrather Schützenjahres 2018. Und dieses Programm feiern die Venrather St.-Josef-Schützen: Am Samstag, 9. Juni, werden die Ehrenmaien ab 17.30 Uhr errichtet, um 20 Uhr folgt der Tanzabend im Festzelt in Venrath. Am Sonntag, 10. Juni, ist um 8.30 Uhr Kirchgang, danach folgen Gefallenenehrung, Zapfenstreich und Kirchenparade. Um 16 Uhr beginnt der Zug in Kaulhausen, gegen 16.10 Uhr ist die Parade in Kaulhausen und um 16.45 Uhr in Venrath. Um 18 Uhr lockt das Zugfinale ins Festzelt. Am Montag, 11. Juni, zieht gegen 10.45 Uhr der Klompenzug durch Venrath - rund 200 Klompen werden zu sehen sein. Um 11.30 Uhr beginnt der Klompenball im Zelt, ehe um 17.30 Uhr ein weiterer Festzug mit Paraden in Venrath stattfindet. Um 20 Uhr beschließt der Königinnenball im Zelt die Kirmes.

(back)