Erkelenz: Kinder sorgen für österlichen Glanz

Erkelenz: Kinder sorgen für österlichen Glanz

Den strahlenden Sonnenschein genossen nicht nur die Kinder, sondern auch Bürgermeister Peter Jansen sichtlich. Nur allzu gerne hatte er die Verwaltung für kurze Zeit verlassen, um mit den Erkelenzer Kindergarten- und Grundschulkindern den Brunnen auf dem Markt zu schmücken.

Fleißig waren die Kinder, die in den vergangenen Tagen und Wochen den bunten und schönen Schmuck für die mächtige grüne Krone, die der Brunnen gestern erhalten hat, gebastelt haben. Kleine bunte Kunstwerke und natürlich jede Menge bemalte Ostereier zieren den Brunnen nun. An der Aktion nahmen die Kinder der Städtischen Kindergärten Westpromenade und Bauxhof, des Johanniter-Kindergartens Karolingerring, des Katholischen Kindergartens Brückstraße und der Astrid-Lindgren-Grundschule teil. Weiterhin war der Kinderchor Lövenich zu Gast, der gemeinsam mit Chorleiter Theo Schläger Ostermelodien anstimmte. Die Kinder des Chores erzählten unterdessen auch die Geschichte von sieben kleinen Häschen. "Der Osterschmuck der Kinder ist ebenso gelungen wie der Gesang des Kinderchores”, lobte Bürgermeister Jansen das Engagement der Kleinen.Und dann war gemeinsames Anpacken angesagt: Jansen kletterte sogar unter die Krone, um den Kindern beim Schmücken zu helfen, daneben unterstützten auch Stephan Schüren, Meinhard Schwark und Sylvia Frenken vom Gewerbering die Aktion. Im Anschluss hievte ein Kran des Baubetriebshofes das fertige Kunstwerk auf den Brunnen, der nun eine österliche und frühlingshafte Atmosphäre ausstrahlt.Nach getaner Arbeit verteilte Ehrenbürgermeister Theo Clemens süße Geschenke der Feinbäckerei Otten an die Kinder.

(RP)