Erkelenz: In Keyenberg gilt "Keine Party ist auch keine Lösung"

Erkelenz: In Keyenberg gilt "Keine Party ist auch keine Lösung"

"Keine Party ist auch keine Lösung Vol. 2" - das sagt sich der noch junge Vorstand der Keyenberger St. Sebastianus-Schützenbruderschaft und lädt für Samstag, 5. Mai, 20 Uhr, ins Festzelt, Lindenallee, ein. Zu Gast ist die Partyband Kings for a day.

Brudermeister Alexander Tetzlaff (24), Kassiererin Christina Schüller (29) und stellvertretende Geschäftsführerin Jennifer Pieper (27) kündigen eine Veranstaltung an, "die jede Generation anspricht. Und das nicht nur im eigenen Dorf. Es ist nach wie vor nicht unser Anliegen, einfach mal etwas für die Jugend zu machen - da gibt es genug Alternativen - nein, wir möchten weiterhin gemeinsam etwas schaffen, wodurch Generationen im Feiern miteinander vereint werden können".

Im vergangenen Jahr haben die Keyenberger die Partyreihe "Keine Party ist auch keine Lösung" an einem Freitagabend gestartet. Durch den Erfolg ist die Priorität dieser Veranstaltung gestiegen, weshalb diese ab diesem Jahr an einem Samstagabend stattfinden wird. Karten (8 Euro/Abendkasse 10 Euro) gibt es bei Viehausen in Erkelenz, Kölner Straße 16, in Hannis Blumenlädchen in Keyenberg, Borschemicher Straße 24, per E-Mail an kpiakl@gmx.de oder über die Facebook-Seite www.facebook.com/bruderschaftkeyenberg.

  • Keyenberg (alt) : Großer Festzug und große Party

Alle aktiven Bruderschaftsmitglieder erhalten an diesem Abend freien Eintritt.

(back)
Mehr von RP ONLINE