Nun geht es um eine Fläche nahe Houverath Wieder Protest gegen Hückelhovener Gewerbegebiet

Hückelhoven/Erkelenz · Die Stadt Hückelhoven will nur wenige Meter vom Erkelenzer Ortsteil Houverath entfernt auf 22 Hektar Gewerbe ansiedeln. Die Anwohner sind entsetzt und haben eine Unterschriftenaktion gestartet.

 Auf der rot eingefärbten Fläche soll das Gewerbegebiet entstehen. Davor verläuft die A 46, dahinter liegt Houverath.

Auf der rot eingefärbten Fläche soll das Gewerbegebiet entstehen. Davor verläuft die A 46, dahinter liegt Houverath.

Foto: Ruth Klapproth

Die Pläne der Stadt Hückelhoven, genau an der Erkelenzer Stadtgrenze ein 22 Hektar großes Gewerbegebiet errichten zu wollen, stoßen bei Anwohnern auf massiven Widerstand. In einem vierseitigen Schreiben an die Bezirksregierung Köln, die über die Ausweisung künftiger Gewerbe- und Industrieflächen entscheidet, macht die Dorfgemeinschaft Houverath ihrem Ärger Luft und bringt Argumente hervor, die aus ihrer Sicht gegen das Gewerbegebiet sprechen. Die Fläche, die derzeit Ackerland ist, liegt auf einer Länge von etwa einem Kilometer und einer Breite von knapp 200 Metern zwischen der A 46 und der L 227.