Heimatverein der Erkelenzer Lande auf Studienfahrt in Kopenhagen und Seeland

Erkelenz : Heimatverein erkundet Kopenhagen

Eine Gruppe des Heimatvereins der Erkelenzer Lande machte sich auf den Weg, die Kunst- und Kulturschätze Kopenhagens und der Provinz Seelands zu erkunden.

Bei einer Stadtrundfahrt wurden Christiansborg, der Sitz des dänischen Parlaments, und Schloss Amalienborg, der Sitz der dänischen Königin, besucht. Auch die autonome Freistadt Christiania, eine alternative Wohnsiedlung, die seit 1971 auf einem ehemaligen Kasernengelände entstand, wurde besucht. Auch der Besuch des Tivoli, des zweitältesten Freizeitparks der Welt, durfte am Abend nicht fehlen. Das Louisiana Museum of Modern Art, wohl das am meisten besuchte Museum in Dänemark, stand ebenso auf dem Programm wie der Besuch von Roskilde, im Mittelalter Königssitz und Hauptstadt Dänemarks.

(RP)
Mehr von RP ONLINE