Erkelenz: Friedenslicht auf dem Weg zum Frieden

Erkelenz: Friedenslicht auf dem Weg zum Frieden

/ Granterath (RP) Das Friedenslicht von Betlehem macht sich schon seit vielen Jahren auf den Weg in die Welt. Es startet in Betlehem und kommt über Wien am Sonntag, 17. Dezember, mit seiner Friedensbotschaft auch nach Erkelenz. Die beiden Pfadfinderverbände im Erkelenzer Stadtgebiet - die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) Stamm Erkelenz und die Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG) Stamm Immerath in Kückhoven - sind die hiesigen Friedenslichtüberbringer. Alle Erkelenzer Bürger sind eingeladen, dieses Licht zu teilen und es so unendlich zu vermehren.

Der PSG-Stamm Immerath gestaltet am Sonntag die Abendmesse in St. Michael Granterath ab 18 Uhr im Zeichen des Friedenslichtes und teilt dieses dort mit allen, die es mit nach Hause nehmen wollen.

Die St.-Georgs-Pfadfinder aus Erkelenz nehmen das Friedenslicht zuvor im Aachener Dom in Empfang und bringen es mit dem Zug nach Erkelenz, teilen es dort und bringen es in die Krypta der Pfarrkirche St. Lambertus. Dort brennt es bis Heilig Abend. Nach der Kinderchristmette um 16.30 Uhr reichen die Pfadfinder es am 24. Dezember dann an Gottesdienstbesucher weiter.

(RP)
Mehr von RP ONLINE