Glückwunsch: Freude über den 100. Geburtstag

Glückwunsch: Freude über den 100. Geburtstag

GERDERATH (cole) Peter Dederichs ist seines Wissens der erste Gerderather, der seinen 100. Geburtstag feiern kann. Das Jahrhundert macht er am Sonntag voll und feiert das schöne Ereignis im erweiterten Familien- und Freundeskreis in einer Gaststätte. Er freue sich darauf, sei aber auch aufgeregt, erzählt er.

GERDERATH (cole) Peter Dederichs ist seines Wissens der erste Gerderather, der seinen 100. Geburtstag feiern kann. Das Jahrhundert macht er am Sonntag voll und feiert das schöne Ereignis im erweiterten Familien- und Freundeskreis in einer Gaststätte. Er freue sich darauf, sei aber auch aufgeregt, erzählt er.

So weit es die Gesundheit zulässt, bewegt Dederichs sich nach wie vor gerne und verbringt vor allem im Sommer möglichst viel Zeit an der frischen Luft. Sein Leben lang sei er gerne aktiv und draußen gewesen, berichtet er, und er habe immer die Natur, den Wald und Forst geliebt. Geboren wurde der Senior in seinem jetzigen Wohnhaus, seinem Elternhaus. Mit seinem Bruder Paul unterhielt er lange einen landwirtschaftlichen Betrieb. Während des Zweiten Weltkrieges gelangte Peter Dederichs bis nach Russland und geriet später in Frankreich bei den Amerikanern in Kriegsgefangenschaft. Im Anschluss führte er den Hof mit seinem Bruder weiter. Sie besaßen Kühe, Hühner, Schweine, Jungvieh und Pferde. Letztere wurden später von Traktoren abgelöst. In seiner Freizeit wanderte und radelte er sehr gerne. So war er langjähriges Mitglied im Wegberger Verschönerungs- und Verkehrsverein sowie Gründungsmitglied des Wandervereins Gerderath. Zu Fuß pilgerte er acht Mal nach Trier und mehr als 20 Mal nach Kevelaer. 85 Jahre lang war er der St. Christopherus Schützenbruderschaft Gerderath treu gewesen.

  • Fußball : Sparta Gerderath mit Befreiungsschlag

Neffe Gerd Dederichs freut sich als eines der Familienmitglieder mit seinem Onkel über den besonderen Geburtstag. Er bestätigt, dass sein Onkel sich immer viel in der Natur bewegt hat, nie über seine Verhältnisse lebte und gerne arbeitete. Anscheinend alles gute Voraussetzungen für ein langes, gesundes Leben.

(cole)