1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Ferienspaß in der Stadtbücherei Erkelenz​

Ab dem 29. Juni : Ferienspaß in der Stadtbücherei Erkelenz

Die Stadtbücherei bietet in den Sommerferien eine Reihe von Veranstaltungen für Kinder und Jugendlliche an. Rätsel-Spiele, Vorlesestunden und Bastelangebote stehen unter anderem auf dem Programm

Am 29. und 30. Juni wird jeweils von 10 bis 12 Uhr ein eigener kleiner Stop-Motion-Film in der Stadtbücherei erstellt. Kinder von acht bis zwölf Jahren können teilnehmen. Am 6. Juli gibt es für angemeldete Kinder zwischen sieben und neun Jahren eine kreative Vorlesestunde. Um 10.30 Uhr tauchen die Verantwortlichen nach einem Rätsel-Spiel mit einer Geschichte in die Welt der eigenen Wünsche und Talente ein. Dies findet auch am 20. Juli statt.

Am 9. Juli erzählen die beiden Wegberger Imker Peter Ohlerth und Axel Bring, warum insbesondere Wildbienen so gefährdet sind und was jeder zum Schutz der Bienen beitragen kann. Jeder ab zwölf Jahren ist eingeladen. Am 16. Juli tauchen Kinder von fünf bis sieben Jahren mit Bee-Bot, einem einfach zu bedienenden Roboter, in die elementare Robotik ab. Los geht es um 11 Uhr. Am 14. Juli kommt die Stadtbücherei Erkelenz auf den Marktplatz. Die Märchenerzählerin Gabriele Claßen erzählt am um 16 Uhr am alten Rathaus Märchen für die ganze Familie. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Auch eine Woche später ist die Märchenerzählerin auf dem Marktplatz zu Gast.

  • Zapfenstreich mit dem Tambourkorps Golkrath, dem
    Lambertusmarkt Erkelenz : Zapfenstreich als würdiges Finale
  • In Lövenich brannte eine Scheune. ⇥FOTO:
    Erneut bricht ein Feuer aus : Scheune brennt in Lövenich nieder
  • Zeichnung des Lambertusmarktes von Wilhelm Borgs.
    Zeichnung aus Erkelenz : Buntes Treiben beim Lambertusmarkt

Am 23. Juli startet um elf Uhr ein Bastelangebot für Kinder von sechs bis zehn Jahren. Am 28. Juli heißt es: Bilderbuchkino. Dabei kommen auch die Roboter BeeBot und Ozobot zum Einsatz. Anmelden können sich Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren. Am 2. und 4. August wird es kreativ.  Jeweils von 11 bis 13 Uhr ist der Kreativraum mit Runa Rosina Menges geöffnet. Hier treffen sich Gleichgesinnte zum Basteln, Werkeln und Ausprobieren. Die Bibliothek stellt Material und einen Raum zur Verfügung, in dem alle ihrer Kreativität freien Lauf lassen können: nach Lust und Laune, alleine oder im Austausch. Zur Inspiration werden zusätzlich Termine angeboten, die Ideen liefern und Anleitung und Unterstützung bieten. Anmelden können sich Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene. Am 9. August ist „Das Neinhorn“ im Bilderbuchkino zu Gast.