Erkelenz Erste Seiten eines historischen Juwels

Erkelenz · Im September soll die Baux-Chronik in einer übersetzten und kommentierten Fassung erscheinen, kündigt der Erkelenzer Heimatverein den Erscheintermin an. Dieses zweibändige Werk werde etwas "Besonderes" sein.

 Willi Wortmann, Günther Merkens (beide vom Heimatverein der Erkelenzer Lande) und Hiram Kümper (r.), Professor an der Universität Mannheim, stellten im Erkelenzer Rathaus die ersten Musterseiten der Baux-Chronik vor und kündigten an, dass Bestellungen des künftigen Standardwerks zur Erkelenzer Geschichte bis zum 1. September mit einem Vorzugspreis bedacht werden.

Willi Wortmann, Günther Merkens (beide vom Heimatverein der Erkelenzer Lande) und Hiram Kümper (r.), Professor an der Universität Mannheim, stellten im Erkelenzer Rathaus die ersten Musterseiten der Baux-Chronik vor und kündigten an, dass Bestellungen des künftigen Standardwerks zur Erkelenzer Geschichte bis zum 1. September mit einem Vorzugspreis bedacht werden.

Foto: Jürgen Laaser
(spe)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort