Gespendet Prinzenpaar überweist 4230 Euro an Hospizdienst

Erkelenz · Das noch amtierende Prinzenpaar der grün-weißen Karnevalsgesellschaft Gerderhahn, Anton I. und Elvira II. (Eheleute Boms), hat zu Beginn „seiner“ Session 2019/2020 verkündet, dass man bei allem „Spaß an der Freud“ auch an andere denken möchte.

 Das noch amtierende Gerderhahner Prinzenpaar Elvira I. und Anton I. (Ehepaar Boms) haben Spenden gesammelt.

Das noch amtierende Gerderhahner Prinzenpaar Elvira I. und Anton I. (Ehepaar Boms) haben Spenden gesammelt.

Foto: Nicole Peters

Der gesamte Erlös aus dem Verkauf der bunten Pins des Prinzenpaares sollte schwerkranken Kindern und ihren Familien zugutekommen. Jetzt wurde Kassensturz gemacht. Der Verkauf, bei dem unter anderem die Marktenderinnen sehr engagiert waren, erbrachte zusammen mit einer Sammlung des Elferrates und einer sehr großzügigen Einzelspende die stolze Summe in Höhe von 4230 Euro. Die Spende konnte aufgrund der Corona-Lage nicht wie geplant persönlich an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Region Aachen übergeben werden. Die Vertreter des Vereins bedankten sich schriftlich „für das Engagement und die Spende, die Sie uns überwiesen haben. Wir freuen uns sehr, dass Sie an uns gedacht haben“.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort