Erkelenz: zwei Brände in einer Nacht

Kuckum und Kaulhausen : Zwei Brände in einer Nacht

Auf einem Feld bei Kaulhausen ging am Montag eine Strohmiete in Flammen auf. Später brannte es am Sportplatz in Kuckum.

Am Fußballplatz in Kuckum standen am Montagabend ein Holzunterstand und eine Garage in Flammen. Gegen 23.40 Uhr war der Brand entdeckt worden. Die alarmierte Feuerwehr löschte das Feuer, und die Polizei nahm die Ermittlungen dazu auf, ob es sich um Brandstiftung handelte und ob es einen Zusammenhang mit dem Brand einer Strohmiete in Kaulhausen geben könnte. Gegen 22.15 Uhr war dieser auf einem Feld zwischen den Ortschaften Kaulhausen und Kückhoven, in der Nähe der Landstraße 19, festgestellt worden. Die Feuerwehr löschte auch dieses Feuer.

„Zeugen hatten dort gegen 21.40 Uhr zwei Männer mit Fahrrädern bemerkt, die aus Richtung der Strohmiete zu flüchten schienen“, berichtete Polizeisprecherin Angela Jansen am Dienstag. Beide Personen waren zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß und dunkel gekleidet. „Sie fuhren über Wirtschaftswege in Richtung Berverath davon.“

Zur Klärung der Taten sucht die Polizei weitere Zeuge, die sich unter der Telefonnummer 02452 9200 an das Kriminalkommissariat der Polizei in Erkelenz wenden können.

(spe)
Mehr von RP ONLINE