Erkelenz: Uraufführung am Sonntag, 15. Dezember, in Holzweiler in St. Cosmas und Damian

Konzert in Holzweiler : Drei Chöre und eine Uraufführung

Zu einem Adventskonzert mit einer Uraufführung wird für Sonntag, 15. Dezember, nach Holzweiler eingeladen. Das besinnliche Konzert in der Kirche St. Cosmas und Damian wird vom Kirchenchor Cäcilia Holzweiler unter der Leitung von Irina Skuratovska und weiteren musikalischen Gästen gestaltet. Beginn ist um 18 Uhr.

Unter Mitwirkung des Gospelchors „Gospelvoices“ Holzweiler mit dem Leiter Klaus Hurtz und des Ensembles „Canto dell‘anima“ unter Larissa Starozhilowa werden adventliche und vorweihnachtliche Gesänge erklingen. Es werden unter anderem Werke von Felix Mendelssohn Batholdy, Benjamin Britten und Pjotr Iljitsch Tschaikowski zu hören sein. Die Chöre werden teilweise einzeln auftreten aber auch gemeinsam als großer Chor.

Das erst vor zwei Jahren gegründete A-cappella-Ensemble „Canto dell‘anima“ ist auf geistliche orthodoxe Musik spezialisiert. Auch europäische geistliche Musik sowie russische Volkslieder werden gerne gesungen. Sowohl Larissa Starozhilowa als auch Irina Skuratovska werden beim Konzert solistisch auftreten. Als weitere Besonderheit wird das von Irina Skuratowvska komponierte Stück „Rorate Coeli“ angekündigt, das in Holzweiler uraufgeführt werden wird. Organist Markus Michael aus Köln wird sowohl den Kirchenchor begleiten als auch solistisch zu erleben sein. Das Publikum ist eingeladen, selbst bei dem einen oder anderen Adventslied mitzusingen.

Die Gesamtleitung liegt in Händen der jungen Dirigentin Irina Skuratovska, die an der Hochschule für Musik und Tanz Köln studiert und seit fast zwei Jahren Chorleiterin von Cäcilia Holzweiler ist.

(spe)