1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Erkelenz: Unfall auf A 46, Fahrer lebensgefährlich verletzt

Verkehrsunfall auf der Autobahn 46 in Erkelenz : 41-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Auf der Autobahn 46 in Erkelenz hat sich am Dienstagabend ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 41-jähriger Mann aus Korschenbroich war in Richtung Düsseldorf unterwegs.

Lebensgefährliche Verletzungen zog sich ein 41-jähriger Mann aus Korschenbroich bei einem Alleinunfall zu, der sich am Dienstagabend auf der Autobahn 46 zwischen den Anschlussstellen Erkelenz-Süd und Erkelenz-Ost in Fahrtrichtung Düsseldorf ereignet hatte.

Wie die Autobahnpolizei Düsseldorf berichtet, verlor der 41-jährige Fahrer eines BMW zwischen den beiden Anschlussstellen in einer Linkskurve aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der BMW kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Schutzplanken, überschlug sich mehrfach und blieb danach auf der Seite liegen. Dem 41-Jährigen gelang es schließlich, sich selbst aus dem Pkw zu befreien. Allerdings erlitt er bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen, berichtet die Autobahnpolizei weiter. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Fahrbahn voll gesperrt. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Erkelenz-Süd abgeleitet. Das längste Stauausmaß betrug nach Angaben der Polizei rund zwei Kilometer. Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Feuerwehr der Stadt Erkelenz im Einsatz auf der Autobahn.