Erkelenz: Theater Liberi mit „Schneewittchen – das Musical“ in der Stadthalle am 13. Dezember 2019

Gastspiel in Erkelenz : Hinter den Kulissen von „Schneewittchen“

Das Theater Liberi gastiert mit seiner neuesten Produktion „Schneewittchen – das Musical“ in der Stadthalle in Erkelenz. Das in Bochum ansässige Tourneetheater inszeniert die berühmte Geschichte als modernes Musical für die ganze Familie und tritt damit am Freitag, 13. Dezember, ab 16 Uhr in Erkelenz am Franziskanerplatz auf.

„Um die altbekannten Geschichten nach unseren eigenen Vorstellungen neu und modern inszenieren zu können, sind die Stücke von A bis Z Eigenproduktionen. Texte, Musik, Bühnenbild, Kostüme – alles wird von uns selbst konzipiert und umgesetzt“, erklärt Produzent Lars Arend, der die künstlerische Gesamtverantwortung trägt. Dieses Konzept verfolgt der Veranstalter von Familienmusicals seit der Gründung im Jahr 2008. Die Planung eines Stücks mit Regie, Autor, Musikern und künstlerischer Leitung beginne bereits eineinhalb Jahre vor der Premiere. Auch Kostüm und Maske sind zu diesem Zeitpunkt schon involviert. Für die Texte ist Autor Helge Fedder zuständig: „Im Kern geht es in diesen Geschichten immer um zentrale Werte, die einfach aktuell bleiben: Das kann Freundschaft sein, Toleranz, Selbstvertrauen oder Mut. Ich versuche dabei immer, selbstbewusste Charaktere zu schaffen, die in der Lage sind, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.“ Die beiden Musiker Hans Christian Becker und Christoph Kloppenburg begleiten die Handlung mit ihren eingängigen Kompositionen.

Damit der Ablauf vor Ort reibungslos funktioniert, ist ein fünfzehnköpfiges Team von Bochum aus für Tourneen verantwortlich. Zählt man alle Beteiligten zusammen, sind insgesamt über hundert Personen an der Entstehung der Produktionen beteiligt. Das Musical dauert zwei Stunden, inklusive 20 Minuten Pause, und ist geeignet für Zuschauer ab vier Jahren.

Tickets kosten im Vorverkauf 23, 21 und 18 Euro, Kinder bis 14 Jahre erhalten eine Ermäßigung in Höhe von zwei Euro. Der Preis an der Tageskasse beträgt zuzüglich zwei Euro. Erhältlich sind die Tickets online unter www.theater-liberi.de (print-at-home möglich) und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

(RP)