Erkelenz: teilweise Sperrungen der Par-and-Ride-Anlage an der Neusser Straße

Sanierung wird abgeschlossen : Parkhaus am Bahnhof teilweise gesperrt

In den nächsten drei Monaten wird das erweiterte Parkhaus an der Neusser Straße fertiggestellt. Dafür werden Bereiche abschnittsweise gesperrt, um die endgültige Beschichtung auftragen zu können.

210 zusätzliche Parkplätze wurden im vergangenen Jahr am Parkdeck an der Neusser Straße in Erkelenz geschaffen, indem die Park-and-Ride-Anlage aufgestockt wurde. Nun stehen die letzten Arbeiten an, die ab dem 8. Mai noch einmal zu Teilsperrungen führen werden.

Nachdem im vergangenen Herbst die Beschichtung auf der neuen Parkdeckebene sowie der Ebene unterhalb witterungsbedingt nicht mehr begonnen werden konnten, stehen diese Arbeiten nun unmittelbar bevor. Um die Arbeiten vorzubereiten, müssen einige Teilflächen bereits ab dem 8. Mai gesperrt werden, teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit. Außerdem werde das Mitteldeck gesperrt, wie die Arbeiten beginnen sollen. Der Ausführungszeitraum beträgt bei passender Witterung etwa drei Monate.

Über weitere erforderliche Sperrungen, insbesondere bei der Beschichtung der Rampen, wird die Stadtverwaltung separat informieren. Wenn die Arbeiten im August abgeschlossen sind, können die insgesamt 630 Parkplätze auf allen drei Etagen der Park-and-Ride-Anlage dauerhaft genutzt werden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE