1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Erkelenz: Sessionsprogramm 2020 Karnevalsgesellschaft Knallköpp Golkrath

Karneval in Golkrath : Prinzenbiwak und „Jeck op Kölsch“

Die KG Knallköpp stellt ihr Sessionsprogramm vor. Höhepunkt wird nicht erst der Rosenmontagszug sein.

Ohne Tollitäten, jedoch mit einem tollen Programm, ist die Karnevalsgesellschaft Knallköpp aus Golkrath mit dem traditionellen Möhnehängen in die Session gestartet. Mit Fanfare und Trommel, mit Gulaschkanone und mehr als 25 Möhnen, die an markanten Stellen im Ort aufgehängt wurden, zog die Gesellschaft durchs Dorf und läutete den Karneval ein. Weiter geht es nun am 9. Februar mit dem Prinzenbiwak, ab 10.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Wiesengrund, bei freiem Eintritt. Befreundete Gesellschaften geben sich die Klinke in die Hand und bieten bis in die Abendstunden karnevalistisches Bühnenprogramm. Eine Woche später sind die Kinder aufgefordert, das Zepter in die Hand zu nehmen. Am Samstag, 15. Februar, gibt es ab 14.11 Uhr viel Tanz, Musik, einen Zauberer und buntes Karnevalstreiben.

In die karnevalistische Zielgerade wird an Altweiber eingebogen. Dann besucht die KG die Grundschule in Houverath und den Kindergarten in Golkrath. Der Ausklang für alle Dorfbewohner folgt schließlich im Anbau des SV Golkrath. „Jeck op Kölsch“ heißt es seit vielen Jahren am Karnevalsfreitag, um 19.30 Uhr öffnen auch 2020 die Türen für die Karnevalsparty mit kölsche Tön und Kölsch vom Fass. Der Eintritt ist frei. Am Rosenmontag lädt die KG zum karnevalistischen Höhepunkt auf die Straßen ein. Ab Terreicken schlängelt sich der bunte Karnevalszug über die Straßen, und am Marienkapellchen findet dann ein kleiner Ausklang mit einer Stärkung für den kleinen Hunger statt.

(spe)