1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Erkelenz: Programm für Sommerferienspiele veröffentlicht, Anmeldetag am 22. Juni

Erkelenzer Jugendeinrichtungen präsentieren : Buntes Programm für die Sommerferien

Kreativität, Spiel, Sport und Spaß verspricht das Ferienprogramm. Erstmals Angebote von Vereinen. Anmeldetag ist am 22. Juni.

Ein pralles Ferienprogramm vom 15. Juli bis 27. August hat das Jugendamt der Stadt Erkelenz mit den Jugendzentren Circel, ZaK und Katho zusammengestellt. „Viele Helfer waren engagiert dabei und haben Ideen eingebracht“, weckt Stadtjugendpflegerin Katharina Lüke das Interesse und kündigt Neues an: „Erstmals enthält das Programm auch Aktionen von Vereinen und nicht-kommerziellen Anbietern.“ Eröffnet werden die Ferienspiele traditionell mit einer Aktion der Freiwilligen Feuerwehr am letzten Schultag. Sie lädt zum Kennenlernen für Freitag, 12. Juli, 14 bis 16 Uhr, in die Feuerwache, Richard-Lucas-Straße, ein. In den beiden ersten Ferienwochen bietet das Jugendamt überwiegend Workshops an, die zu Kreativität, Spiel und Sport einladen. Außerdem stehen am 16. Juli ein Ausflug zum Freizeitpark Ketteler Hof, am 24. Juli der Kinder- und Jugendflohmarkt am Alten Rathaus und am 26. Juli das Lagerfeuer mit Stockbrotbacken im Baumschulpark Mennekrath auf dem Plan.

In der dritten Ferienwoche zeigt sich Haus Hohenbusch von seiner schillernden, bunten und actiongeladenen Seite. Das Motto der Themenwoche lautet: „Disney präsentiert: Superhelden auf Haus Hohenbusch“. 120 Kinder dürfen eine abwechslungsreiche Woche mit kreativen und sportlichen Angeboten und einem Tagesausflug erwarten, und wer mag, darf auch auf der großen Wiese übernachten. „In zwei der acht Gruppen mit jeweils 15 Kindern werden auch Kinder integrativ betreut“, sagt Katharina Lüke.

Im Evangelischen Kinder- und Jugendzentrum Cirkel in Gerderath gibt es zu Beginn der Ferien ein zweiwöchiges Komplett-Programm unter dem Motto „Sei stark, sei mutig, sei weltbewegend!“. Die Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren „gehen für zwei Wochen auf Entdeckertour, lernen kleine und große Helden kennen, machen sich stark für ein gerechtes Miteinander und lernen Alltagshelden ihrer Umgebung kennen“, erklärt Cirkel-Leiterin Mona Bobrow. Kosten: 40 Euro. Vom 19. bis 27. August bietet der Cirkel ein offenes Programm mit Billard, Kicker, Kegeln und Co. für Kinder und Jugendliche an. Die Anmeldung beginnt am 24. Juni und ist im Cirkel täglich außer mittwochs von 15.30 bis 19 Uhr möglich.

Das Evangelische Jugendzentrum ZaK, Mühlenstraße, lädt in den letzten beiden Ferienwochen zu vielen Spielmöglichkeiten ein. Auf dem Programm stehen Action Painting, Poolparty Olé oder Back-to-School. Am 15. August geht es für 25 Euro ins Toverland. In der sechsten Ferienwoche findet die „Faire-Woche im ZaK“ statt. Von 11 bis 16 Uhr gibt es täglich verschiedene Angebote wie gesundes Brunchen und Do-it-yourself-Suppenküche. Im offenen Programm stehen Kicker, Billard, Außengelände und Computerraum zur Verfügung. Anmeldungen für die Tagesfahrt sind ab 2. Juli täglich ab 16 Uhr im ZaK möglich.

Das Katholische Kinder- und Jugendzentrum Katho, Johannismarkt, hat in den ersten vier Ferienwochen für Kinder und Jugendliche zu unterschiedlichen Zeiten geöffnet. Zum Angebot gehören in der ersten Ferienwoche ein dreitägiger, kostenfreier Graffiti-Workshop für Kinder ab zehn Jahren und vom vom 6. bis 10. August ein kostenfreier Acrylmalkurs unter dem Motto „Urlaub, Strand und Meer“. Anmeldungen für diese Projekte nimmt Christina Meyers am 18. und 19. Juni von 15 bis 18 Uhr entgegen. Darüber hinaus bietet das Katho ein abwechslungsreiches Programm mit Aktionen sowohl für jüngere Kinder als auch für Jugendliche. Alle Angebote sind kostenlos, teilweise ist eine Anmeldung erforderlich. Alle weiteren Details unter: www.erkelenz.de