1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Erkelenz: Pfarrei Christkönig hofft auf Weihnachtsgottesdienste

Weihnachten in der Pfarrei Christkönig Erkelenz : Pfarrei hofft auf Gottesdienste – Anmeldungen sind nötig

Weihnachten ist das Hochfest, dass die Gläubigen in die Kirchen zieht. Auch in Erkelenz ist das in der Pfarrei Christkönig so. Doch die Heiligen Messen werden auch in Erkelenz nicht wie gewohnt stattfinden können – die Corona-Pandemie macht dies unmöglich.

Wie Pfarrer Werner Rombach und Kaplan Philipp Schmitz nun mitteilten, hofft man darauf, Gottesdienste anbieten und auch feiern zu können. Das soll nicht nur in Erkelenz selbst, sondern auch in den Dörfern der Fall sein. An Heiligabend, 24. Dezember, etwa soll um 17 Uhr auf dem Johannismarkt ein Open Air-Gottesdienst stattfinden. Rombach: „Die uns allen bekannte Haak-Krippe wird als großes Bild dargestellt werden, etwa eine Woche lang. Wir wollen mit Maske rund 20 Minuten einen Gottesdienst feiern, an dem auch eine vierköpfige Bläsergruppe beteiligt werden soll. Es erklingt ,Stille Nacht’, später wird auch das Festgeläut der Kirche zu hören sein. Ich denke, das wird auf dem Johannismarkt ein sehr schönes Bild ergeben.“

Die Pfarrei hat sich deshalb für einen Gottesdienst an der frischen Luft entschieden, da die Kirche in ihrem eigentlich großen Innenraum bei Einhaltung aller Hygieneregeln lediglich 150 Menschen Platz bieten würde. Trotzdem: Um 23 Uhr an Heiligabend will Rombach zumindest mit 150 Menschen die traditionelle Christmette zelebrieren. Auch in den Erkelenzer Außenorten soll es für die Gläubigen Möglichkeiten des Innehaltens und des Gebets geben. Jedoch: „Wie alles ausgestaltet werden kann, können wir einfach nicht mit Sicherheit sagen. Wir versuchen, alles Wissenswerte über unsere Homepage zu kommunizieren“, erklären Rombach und Schmitz übereinstimmend.

Wichtig ist, dass von Dienstag, 1. Dezember, an Anmeldungen für die Teilnahme an den Gottesdiensten möglich sein werden. Rombach: „Wir versuchen, die Anzahl der Gottesdienste zu erhöhen, um vielen Menschen gerecht werden zu können und eine breitflächige Verteilung hinzubekommen.“ Mehr Informationen online unter www.christkoenig-erkelenz.de.