1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Erkelenz: Peter Jansen zum Ehrenbürgermeister ernannt

Auszeichnung für Peter Jansen in Erkelenz : Ein Ehrenbürgermeister mit vier „F“

Peter Jansen ist nun Ehrenbürgermeister der Stadt Erkelenz. Die Familie, seine Frau, die Feuerwehr und Freunde prägten seinen Weg.

Gleich vier große „F“ haben 16 Bürgermeister-Jahre geprägt. Familie, (Ehe)Frau, Feuerwehr und Freunde. Doch weit darüber hinaus hätte Peter Jansen, Bürgermeister der Stadt Erkelenz a.D., sicherlich unendlich lange erzählen können aus der Zeit, in der er seine Heimatstadt gestalten durfte. Seit fast einem Jahr hat Jansen in Stephan Muckel einen Nachfolger, der ihn nun nach einstimmigem Ratsbeschluss zum Ehrenbürgermeister ernannte, dazu erhielt Jansen auch das Goldene Wappen der Stadt Erkelenz. In einer Sondersitzung des Rates, die coronabedingt erst jetzt stattfinden konnte, zeichnete die Stadt nicht nur ihren ehemaligen Bürgermeister aus, auch weitere Kommunalpolitiker, die bis zu 31 Jahre lang dem Rat angehört hatten, wurden geehrt.

Als Peter Jansen im Jahr 2004 das Amt des Bürgermeisters angetreten hatte, stand schon fest, dass er längstens 16 Jahre im Amt bleiben will. Während das für ihn in Stein gemeißelt zu sein schien, stand von Beginn seiner Amtszeit an ebenso fest, dass der Braunkohlentagebau Garzweiler II seine Kraft besonders fordern sollte. Nur allzu gut erinnert er sich noch immer, als er auch Spitzenpolitikern schonungslos vor Augen führte, was ein Tagebau eigentlich wirklich für die Menschen bedeutet, die deswegen umsiedeln müssen. „Ich hatte das Glück, auf vielen Ebenen mitmachen zu dürfen“, bilanzierte Jansen, der bekannte, es geschätzt zu haben, Basisarbeit leisten und zahlreiche Menschen, die sich für die Stadt Erkelenz engagieren, kennengelernt haben zu dürfen. Dazu sagte er: „Schön, dass wir gemeinsam erfolgreich waren. Danke, dass ich 16 Jahre Bürgermeister sein und so bleiben durfte, wie ich bin.“

  • Von links: Frank Scheuvens (Café Glücklich),
    Spendenaktion für Hochwassergeschädigte : 16.200 Euro aus Erkelenz für „Ein Kreis hilft“
  • Vorfreude aufs Konzert (von links): Stephan
    Ratinger Stadion : Heinz Hülshoff und Freunde geben großes Konzert 
  • Tanja Jansen (6.v.l.) bleibt SPD-Vorsitzende. Die
    Parteien in Nettetal : Tanja Jansen einstimmig für SPD-Vorsitz bestätigt

Peter Jansen, der Mensch nach dem Bürgermeisteramt: In diesem Zusammenhang nennt er vor allem den Faktor Zeit, der ihm nun geschenkt werde. Heute könne er sich das leisten, etwa bei einer Fahrradtour mit seiner Frau Gabriele, einfach mal bei Menschen, die er dann zufällig trifft, anzuhalten für ein kleines Pläuschchen. Aus der Öffentlichkeit will er sich heraushalten, vielmehr die Zeit mit Menschen genießen, die im nahe sind. Touren  mit dem neuen Wohnmobil schätzt er sehr und beschreibt das so: „Das ist eine schöne Zeit ohne Terminstress – eine ganz neue Erfahrung.“

Wäre da nicht die Sache gewesen, die im Frühjahr eine schwere Verletzung nach sich zog. Jansen, der Macher, kletterte bei der Arbeit an seinem Wohnmobil auf eine Leiter und fiel von eben dieser herunter. Die Folge: Zwei Arme in Gips. Er habe bei dem Sturz „noch großes Glück gehabt“, sagte Jansen. Nachfolger Stephan Muckel hielt bei der Ehrung dazu ein Piktogramm hoch, das Jansen, der Feuerwehrmann, nur zu gut aus dem Feuerwehrwesen kennt: Es zeigte das Zeichen, das den Wehrleuten die beste Stelle zum Anleitern anzeigt. Muckel sagte schmunzelnd: „Lieber Peter, pass bitte auf dich und deine Lieben auf. Ob bei Radtouren, bei Fahrten mit dem Wohnmobil und ganz besonders: Egal, wo du zukünftig Leitern besteigst – bitte pass auf dich auf. Anleitern will gelernt sein und ist nur an ganz bestimmten Stellen möglich.“ Da musste schließlich auch der neue Ehrenbürgermeister Peter Jansen herzhaft lachen.

Und dann war da ein Gast, über den sich Jansen ganz besonders freute: Yannick Duval, Präsident des Partnerschaftskomitees Erkelenz/Saint James, reiste extra aus der französischen Partnerstadt an und sagte: „Es ist herzerwärmend, Erkelenz wieder zu sehen. Peter, du hast in deiner Amtszeit deine Stadt entwickelt und das Band der Freundschaft bewahrt.“ Duval überreichte an Jansen die seltene goldene Münze der Freundschaft.

Die Verleihung der Ehrenbezeichnung Ehrenratsherr und Ehrenratsfrau mit Ehrennadel der Stadt Erkelenz ging an Astrid Wolters, Klaus Steingießer, Rainer Rogowsky und Ulrich Wendt, Ehrenratsherren sind nun Peter Fellmin, Ferdinand Kehren und Wilfried Lörks.