1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Erkelenz: Op Platt mit Theo Schläger

Op Platt mit Theo Schläger aus Katzem : Hass disqualifizeert – Hass disqualifiziert

Theo Schläger, der frühere Leiter einer Grundschule, ist kürzlich mit dem Heimatpreis der Stadt Erkelenz ausgezeichnet worden. Damit gewürdigt wurde sein Engagement um den Erhalt der heimischen Mundart.

Denke kann ech, wat ech well. Dat stemmp. Äver och, dat man sech benömmp.

Quiärdenke dörf secher senn, Anstand mott man trotzdem hänn.

Mott och angesch Denkende achte, dörf die net als Feind betrachte.

Riät es, dat man protesteert, äver Hass disqualifizeert.

Och wenns de em Riät bes, hondert Mol och Riät häs, jellde de Jesetze. Die dörf man net verletze.

Et jöv doch en Stratejie. Hätt bis jetz versäät noch nie.

Bloß jemeinsam klapp et, bloß tesame jeht jet. Trecke all an eene Strank, handele och Hank en Hank, kann jede Krise man bezwenge, kann su jedes Werk jelenge.

Es Solidarität su schwuar? Bloß su jelenk e jlöcklich Muar!

Übersetzung:

Denken kann ich, was ich will. Das stimmt. Aber auch, dass man sich benimmt.

Querdenken darf sicher sein, Anstand muss man trotzdem haben.

Muss auch anders Denkende achten, darf die nicht als Feind betrachten.

Recht ist, dass man protestiert, aber Hass disqualifiziert.

Auch wenn du im Recht bist, hundert Mal auch Recht hast, gelten die Gesetze. Die darf man nicht verletzen.

Es gibt doch eine Strategie. Hat bis jetzt versagt noch nie.

Bloß gemeinsam klappt es, bloß zusammen geht es. Ziehen alle an einem Strang, handeln auch Hand in Hand, kann jede Krise man bezwingen, kann so jedes Werk gelingen.

Ist Solidarität so schwer? Bloß so gelingt ein glückliches Morgen!