1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Erkelenz: Neues Baugebiet für Granterath geplant

Bauausschuss der Stadt Erkelenzh : Neues Baugebiet für Granterath geplant

Auch in den Dörfern herrscht in Erkelenz rege Nachfrage nach Baugrundstücken. Mit dem jetzt in Erkelenz-Granterath geplanten Baugebiet schafft die Stadt die Voraussetzung, dass Familien im Ort wohnen bleiben oder das Dorf neue Einwohner hinzugewinnt.

Der Bauausschuss stimmte im Rathaus der Einleitung des Planverfahrens zu. Voraussichtlich ab 2021 können neue Einfamilienhäuser gebaut werden.

 Das Baugebiet in Granterath soll am östlichen Ortsrand zwischen dem Wohngebiet „Am Eselsweg“, Brunnenstraße und Oststraße entstehen. Geplant sind etwa 17 Baugrundstücke, die voraussichtlich ab dem Jahr 2021 gebaut werden können. Ermöglicht werden soll eine maximal ein- bis zweigeschossige Bebauung mit freistehenden Einfamilien- und Doppelhäusern. ­Erschlossen werden soll das Neubaugebiet ­außerdem so, dass über eine Stichstraße in den Folgejahren ein zweiter Bauabschnitt ermöglicht werden kann.

Vermarktet werden die bislang landwirtschaftlich genutzten Grundstücke, die an die bestehende Wohnbebauung anknüpfen, von der Grundstückstücks- und Entwicklungsgesellschaft der Stadt Erkelenz (GEE). Bauwillige können dort per Online-Formular einen unverbindlichen Antrag auf Erwerb eines Grundstückes anmelden.