1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Erkelenz: Kinderprinzenpaar der Hoppesäck Lövenich legt Blumenwiese an

Aus karg wird bunt in Lövenich : Hoppesäck: Blumenwiese angelegt

Lisa Hamers und Mads Schaaf sorgen für viel Farbe in Lövenich. Sie formulierten den Wunsch in ihrer Regierungserklärung, als sie zum Kinderprinzenpaar der Lövenicher Hoppesäck proklamiert wurden.

Bei ihrer Proklamation am „Elften im Elften“ gaben Lisa Hamers und Mads Schaaf als Kinderprinzenpaar der Karnevalsgesellschaft „Lövenicher Hoppesäck“ ihre närrischen Paragraphen bekannt. Dabei blieb auch die Kommunalpolitik nicht verschont. So wurde getreu dem Motto „Bildung wiegt schwer“ die Lövenicher Ratsvertreterin Christel Honold-Ziegahn dazu verpflichtet, auf der Kindersitzung das Gewicht der Schulranzen von den beiden Kindertollitäten mit Kamelle aufzuwiegen. Dieser Verpflichtung ist sie dann auch gerne nachgekommen, wovon sich alle anwesenden Kinder auf der Kindersitzung überzeugen konnten.

Daneben wurde in einem weiteren närrischen Paragraphen Bürgermeister Peter Jansen dazu verpflichtet, den beiden jungen Narrenherrschern Blumensamen zur Anlage einer Blumenwiese auf dem Verkehrsdreieck am Kirchplatz zu spenden. Begeistert von der tollen Idee, das Ortsbild zu verschönern und die Umwelt zu unterstützen, brachte auch er einen sehr großen Beutel voller Blumensamen mit zur Kindersitzung und überreichte diesen an das strahlende Kinderprinzenpaar. Man vereinbarte, die Samen gemeinsam im Frühjahr auszubringen. Nachdem die Fläche auf dem Verkehrsdreieck durch die Mitarbeiter des städtischen Baubetriebs- und Grünflächenamtes unter der Leitung von Stefan Heinrichs vorbereitet worden ist, war es nun soweit. Unter Einhaltung der geltenden Abstandsregeln und Hygienevorschriften trafen sich Lisa und Mads, begleitet von Kaitlyn Windeck und Ole Schaaf aus dem Hofstaat, gemeinsam mit Bürgermeister Peter Jansen, Christel Honold-Ziegahn, Stefan Heinrichs, dem stellvertretenden Vorsitzenden der Hoppesäck, Wolfgang Plum, und dem Präsidenten der Gesellschaft, Hans Jürgen Drews, um gemeinsam die Blumenwiese anzulegen. Sehr zur Freude der Kinder steuerte Stephan Muckel vom Förderverein Hohenbusch noch ein Insektenhotel zur Blumenwiese bei.

Nachdem das schöne Werk vollbracht war, bedankte sich Drews im Namen der Lövenicher Hoppesäck bei Bürgermeister Peter Jansen für die Unterstützung und der Spende der Blumensamen und bei Stefan Heinrichs für die Aufbereitung der Grünfläche durch das Baubetriebs- und Grünflächenamt. Des Weiteren natürlich bei Christel Honold-Ziegahn und Wolfgang Plum für die tatkräftige Hilfe beim Anlegen der Blumenwiese. Gleichfalls dankte er Lisa und Mads für die tolle Idee, eine Blumenwiese auf der bislang eher kargen Verkehrsfläche anzulegen. Denn, so Drews: „An einer Blumenwiese erfreuen sich nicht nur wir Menschen. Auch die heimische Tierwelt heißt die Blumen willkommen, da sie mit ihrem reichhaltigen Nahrungsangebot Bienen und Schmetterlinge anziehen.“