In Erkelenz und Hückelhoven Junge Männer zünden Mülltonnen an

Erkelenz/Hückelhoven · An mehreren Stellen haben zwei Männer am Donnerstag Mülltonnen in Brand gesteckt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Identität der beiden geben können.

 Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen.

Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Gegen 21.20 Uhr steckten zwei bislang unbekannte junge Männer am Donnerstagabend, 13. Juni, am Gleis 1 des Bahnhofs Erkelenz eine Mülltonne in Brand. Danach entfernten sie sich in Richtung eines Taxi-Stellplatzes, wo kurz darauf ein weiterer Mülleimer brannte. Schließlich brannte im Bereich Tenholter Straße / Kölner Straße erneut ein Müllgefäß. Die verständigte Feuerwehr löschte die Flammen. Zuvor war bereits eine Mülltonne am Bahnhof Baal in Brand gesetzt worden. Die beiden Tatverdächtigen waren etwa 17 bis 18 Jahre alt. Einer war etwa 1,85 Meter groß, trug eine graue Jogginghose sowie eine graue Sweatshirt-Jacke und bestieg am Taxi-Stellplatz ein Taxi. Sein Begleiter war etwa 1,75 Meter, trug eine schwarze Jeans und ging zu Fuß in Richtung Krankenhaus. Die Polizei sucht nun Personen, die Hinweise auf die Identität der Tatverdächtigen geben können. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat der Polizei in Erkelenz entgegen, Telefon 02452 9200.

(vest)