Karneval Frauensitzung begeistert in Lövenich

Lövenich · Nach der „Schockstarre“, so Hoppesäck-Vorsitzende Helga Mann, kam der erhoffte Erfolg. Als der Vorstand der katholischen Frauengemeinschaft im Sommer die Frauenabteilung der Lövenicher Karnevalsgesellschaft, die Hoppeblömkes, bat, die 57 Jahre alte Tradition der Damensitzung in der Nysterbachhalle fortzusetzen, zögerte man keine Sekunde.

 Die Hoppemäuskes sind die Jüngsten der Lövenicher Karnevalsgesellschaft Hoppesäck 1861 und begeisterten mit ihrem Tanz Alt und Jung während der Frauensitzung in der Mehrzweckhalle.

Die Hoppemäuskes sind die Jüngsten der Lövenicher Karnevalsgesellschaft Hoppesäck 1861 und begeisterten mit ihrem Tanz Alt und Jung während der Frauensitzung in der Mehrzweckhalle.

Foto: Ruth Klapproth

„Wir waren todtraurig und wollten, dass es weiterging“, sagte Helga Mann. Aus Altersgründen habe die Frauengemeinschaft nicht mehr weitergemacht. Ein Pluspunkt bei der „kleinen Premiere“, so die Vereinsvorsitzende: Einige beliebte Programmpunkte gab es weiter. Zum Beispiel Anja Weiermanns‘ Auftritt als Tilli, die Hausfrau, die gegen moderne Smartphones ankämpft und die Vorzüge des grünen Telefonapparats als Leihgerät von der Post anpreist. Verschönert mit Brokat-Schutzhülle und ausstaffiert mit einem ebenfalls gemieteten Verlängerungskabel, hat das Gerät die einzigartige Möglichkeit, nun etwas mehr von der Wohnung zu sehen als nur den Flur. Für eine ganz besondere Überraschung sorgten Kinderprinz Mads Schaaf und sein Prinzesschen Lisa Homers. Zusammen mit dem neu gegründeten Kinder-Elferrat tanzten die schmucken Nachwuchs-Tollitäten auf der Bühne. „Verliebt im Märchenland“ befanden sich die grazilen Herren aus dem Männerballett „Die Seitenspringer“ – sie trafen auf Dornröschen und den Prinzen sowie eine böse Stiefmutter. In den Wilden Westen entführten die kleinen „Hoppemäuskes“ mit ihrem Cowboy-Tanz. „Ein Prinz allein unterwegs“: Seine Tollität Michael Leuer berichtete in seiner Büttenrede von seinen närrischen Erfahrungen. Mariechen Lea Intorp, der Schweine-Tango der Tanzgruppe „Kalories“ und die jecke Hitparade mit Andreas Gabalier, Maite Kelly und Roland Kaiser, Helene Fischer sowie den „Draufgängern“ sorgten für gute Stimmung bei der ersten Damensitzung unter der Regie der KG Hoppesäck. Daniela Giess