1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Erkelenz: Comedy in der Leonhardskapelle mit Löschmeister Jackels

Dorf-Comedy in der Erkelenzer Leonhardskapelle : Löschmeister Josef Jackels in voller Alarmbereitschaft

Marc Breuer kommt nach zwei Absagen als engangierter, aber planloser Löschmeister nun endlich wieder nach Erkelenz. Für die Veranstaltung in der kommenden Woche gibt es noch Restkarten.

Zwei Mal musste das Comedy-Gastspiel „Löschen, Retten, Keller leerpumpen“ von Löschmeister Jackels & Co. wegen der Pandemie verschoben werden. Nun ist die volle Alarmbereitschaft wiederhergestellt. Davon können sich Comedy-Freunde am Samstag, 27. November, um 20 Uhr in der Leonhardskapelle überzeugen. Für die Vorstellung sind bei der Kultur GmbH im Büro der Stadthalle Erkelenz noch Resttickets für 16,50 Euro verfügbar.

Der von Marc „Brüh“ Breuer Löschmeister Josef Jackels gilt als einer der ganz herausragenden Löschgruppenführer im ganzen Bereich Kreis Heinsberg, südwestlicher Teil. Der Mann hat schon alles erlebt. Wenn er das Wort ergreift, dann schlackern selbst altgediente Feuerwehr-Experten mit den Ohren.

Sein Fachwissen hält sich zwar in Grenzen. Auch an seiner Nervosität muss er wirklich noch arbeiten. Aber all das macht er durch seine Einsatzfreude wieder wett. Leider gibt es aktuell ein schweres Nachwuchsproblem bei den Freiwilligen Feuerwehren im Ballungsgebiet Brüggelchen, Uetterath, Süsterseel. Doch Löschmeister Jackels hat bereits eine Idee, wie er den Nachwuchs in Scharen anlocken kann und startet dazu ein haarsträubendes Projekt.

  • Der ehemalige NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (Archivfoto).
    Trotz Abgang nach Berlin : „Laschi“ bleibt WDR-Comedy erhalten
  • Das Kunst-Event findet in der Leonhardskapelle
    Dreiklang der Kunst in Erkelenz : Zwölf Kunstwerke, zwölf Musiken, zwölf Texte
  • Impression vom Kaleidoskop der Sinne mit
    Kaleidoskop der Sinne in Erkelenz : „Ein Hort nie enden wollender Fantasie“

Marc Breuer, der einst mit Christian Macharski als „Rurtal Trio“ bekannt wurde und gleich in mehreren Rollen den dörflichen Kosmos auf die Kabarettbühne bringt, freut sich sehr über den Neustart und speziell über das Gastspiel in seiner alten Heimat. In Erkelenz hatte er noch 2019 mit dem Vorgänger-Programm für Begeisterung gesorgt.

(sv)