1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Erkelenz: Beverly Daley und Cat Ballou verschoben, Hagen Rether gestrichen

Konzerte in Erkelenz : Jazz verschoben, keine „Liebe“ mit Hagen Rether

Kultur GmbH Erkelenz sagt Veranstaltungen ab. Zwei Konzerte sind auf April und Juni verschoben, der Kabarettabend mit Hagen Rether ist ersatzlos gestrichen.

Ganz langsam nimmt die Kulturszene dank der Coronaschutzverordnung des Landes NRW wieder Fahrt auf. Was mit viel Ideenreichtum und teilweise unter freiem Himmel im Sommer möglich war und zurzeit noch ist, birgt für Veranstaltungen im Herbst und Winter jedoch leider noch ein erhebliches Planungsrisiko. Daher wurden in Erkelenz, wie teils auch in den Nachbarstädten, von der Kultur GmbH mehrere kulturelle Veranstaltungen abgesagt und verschoben oder gar gänzlich aus dem Programm gestrichen.

Die zu erwartende Erkältungs- und Grippezeit in Verbindung mit den steigenden Corona Fallzahlen zwingt Veranstalter sowie Künstlerinnen und Künstler, vor allem im Interesse des Publikums, zur Vorsicht und sorgt schon jetzt für die Absage oder Verschiebung folgender Veranstaltungen:

Jazz on top Für den 7. November stand „Jazz on Top“ im Programm. Die Veranstaltung wird verlegt auf den 24. April 2021. Musikalisch wird der Abend weiterhin von Beverly Daley und Band sowie von Acoustic Rhythm (Joscho Stephan, guitar, Nico Brandenburg, bass, Thomas Kukulies, drums) gestaltet.

Hagen Rether Der Kabarettabend mit Klavier am 14. November, Hagen Rether – Liebe, muss vorerst ersatzlos abgesagt werden.

Cat Balou Auf ihrer Heimweh-Tour wollte die Band Cat Ballou am 18. November Station in Erkelenz machen. Das Konzert wird verlegt auf den 11. Juni 2021.

 Alle Eintrittskarten behalten nach Angaben der Kultur GmbH Ihre Gültigkeit. Falls Interessierte den Ersatztermin nicht wahrnehmen können oder möchten, haben sie die Möglichkeit, ihre Tickets entsprechend an den Vorverkaufs-Stellen, an denen diese erworben wurden, gegen Erstattung des Kaufpreises zurückzugeben.

(gala)