Erkelenz: Bei drei Hauseinbrüchen erbeuteten die Täter Geld, Schmuck und ein Auto

Einbrüche in Erkelenzer Wohnhäuser : Unbekannte Täter erbeuten Geld, Schmuck und ein Auto

Die Polizei berichtete von gleich drei Einbrüchen in im Zeitraum von Mittwoch bis Donnerstag in Erkelenz. Die unbekannten Täter stahlen nicht nur Geld und Schmuck, sondern auch ein Auto, als sie im Inneren eines Hauses einen Fahrzeugschlüssel fanden.

Unbekannte Täter haben bei zwei Einbrüchen in Erkelenzer Wohnhäuser und einem Versuch im Zeitraum von Mittwoch bis Donnerstag nicht nur Geld und Schmuck, sondern auch ein Auto gestohlen, als sie im Inneren eines Hauses einen Fahrzeugschlüssel fanden. Das berichtete die Polizei.

Der Einbruch mit anschließendem Auto-Diebstahl geschah in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Früh am Morgen gegen 3.40 Uhr waren die Täter in ein Wohnhaus an der Von-Palland-Straß in Borschemich eingedrungen. Erst hebelten sie die Haustür auf, dann nahmen sie den im Flur abgelegten Fahrzeugschlüssel an sich. Anschließend entwendeten sie das in der Einfahrt geparkte und laut Polizeibericht hochwertige Auto des Betroffenen.

Auch beim zweiten Einbruch, der sich am Mittwoch an der Ludwigstraße zwischen 5.25 Uhr und 14.10 Uhr ereignete, hebelten die Täter eine Tür auf. In diesem Fall handelte es sich um die Terrassentür eines Einfamilienhauses. Nachdem sie so ins Gebäudeinnere gelangt waren, durchsuchten die Diebe verschiedene Räume und entwendeten Bargeld sowie Schmuck.

Schließlich hatte noch eine unbekannte Person am Mittwoch in der Zeit von 11.55 Uhr bis 12.55 Uhr versucht, die Terrassentür eines Wohnhauses auf dem Ahornweg aufzubrechen. Offenbar gelang es dem Täter jedoch nicht, in das Innere des Gebäudes zu gelangen.

(sasa)
Mehr von RP ONLINE