Erkelenz: Aktionstag der städtischen Kindergärten zu Klima, Umwelt und Gesundheit

Aktionstag in der Erkelenzer Stadthalle : Kinder teilen ihr Klima- und Umweltwissen

Bei den städtischen Kindergärten wird es einen Aktionstag zu den Themen Umwelt, Klima und Gesundheit geben. Experimente laden zum Mitmachen und Staunen ein.

Viel geforscht, experimentiert und gelernt haben die Kinder der städtischen Tageseinrichtungen in den vergangenen Jahren rund um die Themen Umwelt, Klima und Gesundheit. Die Ergebnisse werden am Samstag, 11. Mai, von 10 bis 13 Uhr in der Stadthalle Erkelenz präsentiert.

„Ob groß, ob klein, wir laden alle ein“ lautet der gemeinsame Aufruf der beteiligten Kindergärten. Eingeladen ist das Publikum nicht nur zum Schauen und Staunen, was die kleinen Umwelt-, Klima- und Gesundheitsexperten gelernt haben, sondern auch zum Mitmachen bei Versuchen und Aktionen.

Wie funktioniert eine Dampfmaschine? Wie entsteht aus dem Ei die Henne? Was kann man auch ohne „richtiges“ Spielzeug spielen? Warum ist Mülltrennung wichtig und wie funktioniert sie? Wie ernähre ich mich gesund? Und wie kann ich die Natur schützen? Spannende Fragen, mit denen sich die Kinder mit den Betreuern intensiv beschäftigt haben. Jetzt freuen sie sich darauf, ihr Wissen mit anderen zu teilen.

Unterstützt wurde und wird die themenbezogene Arbeit in den Kitas von Klimaschutzmanager Oliver Franz, der die Schirmherrschaft über die Veranstaltung in der Stadthalle am Franziskanerplatz 11 übernommen hat. Der Eintritt ist frei.

(RP)
Mehr von RP ONLINE