1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

England-Reise für Schüler

Erkelenz : England-Reise für Schüler

Der Internationale Austauschdienst bietet einen Sprachurlaub im Sommer für Erkelenzer zwischen zehn und 17 Jahren an. Name des Projekts: „Klassenzimmer am Meer“.

(RP) Schülerinnen und Schüler aus Erkelenz können im kommenden Sommer wieder mit dem internationalen Austauschdienst ihre Sommerferien in England verbringen. Wie die ehrenamtliche Organisation mitteilt, soll die Bildungsreise nach einem Jahr Corona-Pause wieder stattfinden, „natürlich unter der Voraussetzung, dass die Pandemie dann so weit eingedämmt ist, dass man ohne große Sorge reisen kann.“ Einen genauen Termin gibt es noch nicht.

Bei dem Projekt „Klassenzimmer am Meer“ geht es für Jungen und Mädchen im Alter von zehn bis 17 Jahren in das Städtchen Westgate-on-Sea, das etwa zwei Stunden von London entfernt im Südosten des Landes liegt. Die Teilnehmer werden für zwei Wochen bei englischen Gastfamilien wohnen und sollen den englischen Alltag „hautnah kennenlernen“, wie die Organisation mitteilt. Sie versichern, dass die Gastfamilien seit vielen Jahren deutsche Gäste bei sich aufnehmen.

An den Vormittagen findet ein Englischunterricht in der Ferienschule statt, gemeinsam mit Schülern aus anderen Ländern. Auf dem Programm stehen danach Sport, Badenachmittage am Strand von Westgate-on-Sea und Ausflüge. Geplant sind außerdem auch mehrere Exkursionen.

Ausführliche Informationen per E-Mail an klassenzimmer@austauschdienst.de  (bitte das Alter des Kindes und die Postadresse angeben).

(RP)