1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Einsätze für die Polizei in Erkelenz, Hückelhoven und Wegberg am 12. Januar 2022

Einsätze für die Polizei in Erkelenz, Hückelhoven und Wegberg : Unbekannte legen „Krähenfüße“ auf die Straße

Ein Glück, das nichts Schlimmeres passiert ist: Weil Unbekannte Nägel auf die Straße gelegt haben, wurden die Reifen mindestens zweier Autos beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Krähenfüße gefährden Verkehr Die Reifen mindestens zweier Fahrzeuge wurden am Dienstag, 11. Januar, offenbar durch Dreiecknägel, auch Krähenfüße genannt, beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatten Unbekannte diese vermutlich auf der L3 (Venloer Straße) in Höhe der Ortslage Oerath (Erkelenz) auf die Fahrbahn gelegt. Hinweise: Telefon 02452 9200.

Container aufgebrochen An der Echter Straße in Erkelenz haben Unbekannte einen Baucontainer aufgebrochen und daraus einen Nass-Schneider sowie die Fernbedienung eines Baustellen-Krans gestohlen. Die Tat ereignete sich zwischen Donnerstag, 23. Dezember, und Montag, 10. Januar.

Supermarkt-Mitarbeiter übergeben Ladendieb an Polizei Gegen 14 Uhr am Dienstag, 11. Januar, stahl ein 37 Jahre alter Mann aus Hückelhoven Waren aus einem Supermarkt an der Ernst-Reuter-Straße in Hückelhoven-Ratheim. Als er durch einen Notausgang flüchten wollte, bemerkten ihn zwei Mitarbeiter, die sich auf dem Parkplatz des Supermarktes aufhielten. Der 37-Jährige rannte los, konnte jedoch durch die Angestellten eingeholt werden. Diese hielten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest, die ihn vorläufig festnahm und zur Wache brachte.

  • Ein Polizist kontrolliert per Lasermessung die
    Radarwarner für den 10. bis 17. Januar 2022 : Hier wird das Tempo im Kreis Heinsberg kontrolliert
  • Mit einem Einbruch, einer Unfallflucht und
    Blaulicht-Ticker im Erkelenzer Land : Autodiebstahl in Erkelenz, Einbruch in Brachelen
  • Einbrüche, Drogenmissbrauch und Diebstähle beschäftigten jetzt
    Einsätze für die Polizei im Kreis Heinsberg : Einbrüche, Diebstahl und Drogenmissbrauch

Baumaschinen gestohlen Am Stoppenweg in Wegberg-Klinkum stahlen Unbekannte Baumaschinen und Baustellenradios aus einem Neubau. Um sich Zutritt zum Gelände zu verschaffen, hatten die Täter ein Loch in einen Bauzaun geschnitten. Die Tat ereignete sich zwischen 17.30 Uhr am Montag, 10. Januar, und 16.30 Uhr am Dienstag, 11. Januar.

(RP)