1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Cusanus-Gymnasium Erkelenz erfolgreich beim Informatik-Biber-Wettbewerb

Erkelenzer Gymnasium beim Biber-Informatik-Wettbewerb : 21 erste und zweite Plätze für junge Informatiker am Cusanus

Schulleiterin Rita Hündgen zeichnete 21 Schüler aus, die besonders erfolgreich beim bundesweiten Biber-Informatik-Wettbewerb 2018 waren.

Zahlreiche Schüler des Cusanus-Gymnasiums haben am Informatik-Biber-Wettbewerb teilgenommen. Sie gehörten damit zu den 373.406 Schülerinnnen und Schülern, die ihre Leistungen deutschlandweit gemessen haben. „Das Cusanus-Gymnasium errang im Wettbewerb 2018 hervorragende Platzierungen“, teilt Schulleiterin Rita Hündgen mit, die 21 erst- und zweitplatzierte Schüler mit Sachpreisen auszeichnen durfte. Umhängetaschen, Powerbanks und Holzkugelschreiber mit dem Biber-Logo des Informatikwettbewerbs belohnten die erfolgreichen Schüler.

Platz eins belegten Anna Bisling, Johanna Bodenburg aus der Stufe 5, Nils Fauck, Mats Jansen, Tom Küppers (Stufe 6), Joel Heck, Yves Kubelke (Stufe 8), Sean Esper, Nico Nussbaum (Stufe 10), und auf Platz zwei landeten Amelie Jansen, Leonie Venrath (Stufe 6), Jonathan Brackonnier, Max Büschgens, Lucas Wydra, Arthur Kunke (Stufe 8), Domenic Hagebölling, Malte Lüngen, Moritz Sieben, Jonah Böckem, Jan Zachmann (Stufe 9), Raphael Malig (Stufe 10).

Der „Informatik-Biber“ ist Teil der „Internationalen Bebras Initiative“ und hat zum Ziel, früh das digitale Interesse von Schülern zu wecken, sie für Informatik zu begeistern und den Informatikunterricht an den Schulen zu fördern oder auszubauen. „Diese Vorgaben werden am Cusanus-Gymnasium Erkelenz schon seit vielen Jahren mit großem Engagement umgesetzt. Schüler haben am Cusanus bereits ab der achten Klasse die Möglichkeit, Informatik als Kurs im Differenzierungsbereich zu belegen, was sie häufig motiviert, in der Oberstufe Informatik als Grund- oder sogar Leistungskurs anzuwählen“, berichtet Rita Hündgen.

  • Geldern : Rekordbeteiligung beim Wettbewerb "Informatik-Biber" am Spee-Gymnasium
  • Blick in die Golkrather Kita St.
    Kita-Betreuung wird teurer : Erkelenz gibt immer mehr Geld für Kinder aus 
  • Das Springturnier auf Hohenbusch zog in
    Traditionsveranstaltung auf Hohenbusch : Erkelenzer Reitturnier verliert Unterstützung der Stadt

Der Informatik-Biber-Wettbewerb hat das grundsätzliche Ziel, „junge Menschen für Informatik zu begeistern“, erklärt Wettbewerbsgeschäftsführer Wolfgang Pohl. „Wir sind stolz darauf, dass das Thema Informatik an unserer Schule einen großen Stellenwert hat“, ergänzt Schulleiterin Hündgen. Junge Talente in Mint-Fächern zu fördern, sei ein besonderes Anliegen des Cusanus-Gymnasiums. Dass dies gelinge, zeige die große Erfolgsquote im Biber-Wettbewerb. Neben den Urkunden für die Bestplatzierten konnten viele weitere Urkunden für dritte Plätze von den Informatik-Fachlehrerinnen und Fachlehrern Marcus Coenen, Christian Graf, Andre Dänekas, Daniela Ort, Guido Quirmbach und Renate Thies im Unterricht vergeben werden.

(RP)