1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Corona: Vier neue Todesfälle in Erkelenz

Statistik des Gesundheitsamtes im Kreis Heinsberg : Corona: Vier neue Todesfälle in Erkelenz

Vier neue Todesfälle aus Erkelenz (18 statt bisher 14) meldet das Gesundheitsamt des Kreises Heinsberg in der Corona-Statistik von Dienstag, 2. Dezember (Stand: 9 Uhr).

Auch in Heinsberg und Übach-Palenberg gibt es jeweils einen weiteren Todesfall. Seit Beginn der Pandemie sind 131 Menschen im Kreis Heinsberg an oder mit Covid-19 gestorben.

In den vier Städten des nördlichen Kreises Heinsberg gab es am Dienstag 502 aktuelle Corona-Fälle – 233 in Erkelenz, 124 in Hückelhoven, 76 in Wassenberg und 69 in Wegberg. Das waren elf Fälle weniger als am Vortag, wie das Gesundheitsamt mitteilte. Insgesamt kamen seit Montag 27 Nachweise hinzu, 38 Menschen gelten nun als genesen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Heinsberg ist weiter rückläufig und liegt nun bei 148,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. In der vergangenen Woche hatte sie noch bei 200 gelegen. Im gesamten Kreis gibt es derzeit 913 nachweislich Infizierte.