1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

BMW-Fahrer fährt Vierjährigen an und flüchtet

Einsatz in Erkelenz : BMW-Fahrer fährt Vierjährigen an und flüchtet

Der Junge war mit seiner 14-jährigen Schwester unterwegs. Der BMW überrollte den Fuß des Vierjährigen. Der Fahrer bremste kurz, um dann davon zu fahren.

(cpas) Der Fahrer eines blauen BMW hat am Freitagmittag in Hetzerath einen vierjährigen Jungen angefahren und ist danach geflüchtet. Wie die Polizei mitteilte, war der Junge mit seiner 14-jährigen Schwester auf der Pötzelstraße unterwegs. An der Einmündung zur Schroofstraße mussten beide auf der Fahrbahn gehen, da es dort keinen Gehweg gibt.

In diesem Moment näherte sich der blaue BMW-Kombi, überholte eine Fußgängerin, die mit ihrem Hund spazierte, und geriet dabei so weit auf die andere Straßenseite, dass das linke Vorderrad über den Fuß des Vierjährigen rollte. Der Fahrer bremste kurz ab, fuhr danach aber weiter in Richtung Houverather Straße, ohne sich um den Jungen zu kümmern.

Die Polizei sucht nun den flüchtigen Fahrer. Das Auto soll ein Heinsberger Kennzeichen (HS) haben. Der Fahrer wurde von den Kindern auf 40 bis 50 Jahre geschäft, er war schlank und hatte kurzes Haar, eventuell eine Glatze, und dunkle Augen.

Zeugen, vor allem die Spaziergängerin mit Hund, sollen sich unter 02452 9200 melden.

(cpas)