Blaulichtticker im Erkelenzer Land BMW in Ratheim gestohlen

Erkelenzer Land · Diebe haben im Erkelenzer Land kräftig zugeschlagen. Neben gestohlenen E-Bikes und einem Auto gab es zahlreiche Einbrüche in Erkelenz und Hückelhoven.

 Die Polizei sicherte Spuren an mehreren Tatorten.

Die Polizei sicherte Spuren an mehreren Tatorten.

Foto: dpa/Carsten Rehder

BMW gestohlen In den vergangenen Tagen sind im Erkelenzer Land verstärkt Autodiebe unterwegs. Wie die Polizei mitteilte, stahlen Unbekannte in Ratheim in der Nacht zu Samstag einen BMW, der auf der Meurerstraße parkte. Im Fahrzeug befanden sich ein Handy, ein iPad sowie persönliche Dokumente.

Einbruch in Garage In der gleichen Nacht drangen Diebe in die Garage eines Einfamilienhauses auf der Ratheimer Schadestraße ein. Sie öffneten das Tor gewaltsam und erbeuteten zwei E-Bikes der Marke Batavus. Die Polizei sicherte Spuren am Tatort.

 

Transporter geknackt In Kleingladbach haben Diebe zwischen Freitagnachmittag und Samstagmorgen derweil am Schellberg einen Sprinter aufgebrochen. Daraus erbeuteten sie diverse Werkzeuge der Marke Hilti. Die Kripo sicherte Spuren.

 

Einbrecher in Erkelenz und Hilfarth In der Nacht zu Freitag sind in Erkelenz Täter in ein Haus am Ahornweg eingestiegen. Ob etwas fehlt, war zunächst unklar. Am Mittwoch gelangten Diebe tagsüber in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Burgstraße. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts gestohlen. Auch in Hilfarth schlugen Einbrecher zu: Sie stiegen zwischen Mittwoch- und Donnerstagnachmittag in ein Haus auf der Kleiststraße ein. Es ist nicht klar, ob sie etwas erbeutet haben.

 

Wohnwagen durchsucht Erst spät fiel in Kuckum auf, dass Unbekannte in einen Wohnwagen eingedrungen sind. Die Tatzeit lag demnach zwischen dem 20. Oktober (Donnerstag) und dem 10. November (Donnerstag). Ob etwas fehlt, ist noch unklar.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort