Blaulichtticker aus dem Erkelenzer Land Container brennt am Jugendheim in Hückelhoven

Erkelenzer Land · Ein Zeuge wurde am späten Abend darauf aufmerksam und alarmierte die Feuerwehr und Polizei. Der Container war mit Grünabfall und Papier beladen.

In Hückelhoven löschte die Feuerwehr einen brennenden Container (Symbolfoto).

In Hückelhoven löschte die Feuerwehr einen brennenden Container (Symbolfoto).

Foto: dpa/Robert Michael

Container brennt am Jugendheim Am Freitag, 3. Februar, entdeckte ein Zeuge in der Straße Am Jugendheim in Hückelhoven gegen 21.50 Uhr, dass auf einem frei zugänglichen Platz hinter mehreren Mehrfamilienhäusern ein Container brannte. Dieser war mit Grünabfall und Papier beladen. Die verständigte Feuerwehr löschte die Flammen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache aufgenommen. Das teilt die Kreispolizeibehörde Heinsberg in ihrem Bericht mit.

In Firmen eingebrochen Am vergangenen Wochenende verschafften sich Einbrecher zwischen Freitagmittag, 3. Februar, 13 Uhr, und Montagmorgen, 6. Februar, 7.50 Uhr, gewaltsam Zutritt in die Büroräume eines an der Erkelenzer Burgstraße ansässigen Unternehmens. In der Nacht von Sonntag, 5. Februar, 20.30 Uhr, auf Montag, 6. Februar, 9 Uhr, gelangten Unbekannte auf bislang ungeklärte Weise in ein ebenfalls auf der Burgstraße ansässiges Ladenlokal. Die Täter erbeuteten nach ersten Erkenntnissen unter anderem Bargeld. Ob die Taten in Zusammenhang stehen, prüft nun die Kriminalpolizei, die bereits die ersten Ermittlungen aufgenommen hat.

Diebstahl eines E-Scooters Diebe stahlen einen am Franziskanerplatz in Erkelenz im Eingangsbereich einer Bildungseinrichtung abgestellten E-Scooter. Der Tatzeitraum lag nach Angaben der Polizei am Montagnachmittag, 6. Februar, zwischen 15 Uhr und 16.45 Uhr.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort