1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Zu wenig Personal: Stadtbad in Rees bis kurz vor Weihnachten geschlossen

Personal-Engpass : Stadtbad in Rees muss schließen

Das Reeser Stadtbad ist ab sofort geschlossen. Wahrscheinlich wird es erst wieder am 20. Dezember öffnen können. Grund ist ein vorübergehender Personalmangel.

(RP) Das Stadtbad Rees ist aufgrund von personellen Engpässen ab sofort vorübergehend geschlossen. Das teilten die Reeser Stadtwerke am Montag mit. Die Schließung betrifft sowohl den öffentlichen Badbetrieb als auch das gesamte Kursprogramm. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der laufenden Kurse werden darüber nach Möglichkeit auch telefonisch informiert. Die Wiedereröffnung ist für den 20. Dezember geplant. Die Stadtwerke Rees als Betreiber des Stadtbads informieren darüber kurzfristig.

Wie Stadtwerke-Geschäftsführerin Mareike Linsenmaier gegenüber unserer Redaktion sagte, fallen derzeit zwei Mitarbeiter aus, darunter eine Vollzeitkraft. „Das können wir leider im Moment nicht kompensieren“, so Linsenmaier.

Das Hallenbad am Grüttweg war mit einer Ausnahme von zwei Wochen seit März vergangenen Jahres bis Juni 2021 geschlossen. Nicht nur wegen Corona, sondern auch wegen technischer Probleme, die aber zwischenzeitlich behoben wurden.