Zahlreiche Straßensperrungen wegen Reeser Kirmes 2019

Volksfest ab Samstag : Reeser Kirmes: Hier ist in der Innenstadt gesperrt

Wegen der bevorstehenden Kirmes werden ab Mittwoch zahlreiche Straßen in der Reeser Innenstadt gesperrt.

Am Samstag startet wieder die traditionelle Reeser Kirmes im historischen Reeser Stadtkern. Um die Veranstaltung durchführen zu können, informiert die Stadt Rees über Änderungen im historischen Stadtkern, die im Zusammenhang mit der Kirmes stehen.

So werden die Haltestellen des Busbahnhofes für die Zeit von Mittwoch, 18. September, bis einschließlich Donnerstag, 26. September, zur Empeler Straße in Höhe der Bussardstraße verlegt. Sowohl der Linien- als auch der Schulbusverkehr starten mit Dienstbeginn am 18. September an der Empeler Straße. Ab Freitag, 27. September, fahren die Busse wieder wie gewohnt vom Busbahnhof ab.

Die Straßen Vor dem Delltor, Dellstraße, Markt, Hahnenstraße, Kapitelstraße und Neustraße sowie Vor dem Rheintor, Hohe Rheinstraße und Rheinstraße werden am Mittwoch ab 18.30 Uhr bis einschließlich Donnerstag, 26. September, 9 Uhr, gesperrt. Die Straße Am Stadtgarten wird ebenfalls bereits am Mittwoch, 18. September, zur Sackgasse. In der Straße „Vor dem Falltor“ ist lediglich das Parken in den Parkbuchten erlaubt. Darüber hinaus ist das Halten und Parken ab heute auf dem Grüttweg und auf der Bleichstraße beidseitig untersagt. Auf dem Kirchplatz (zwischen Wasserstraße und Oberstadt) ist das Halten und Parken auf der rechten Straßenseite bis zum Ende der Kirmes nicht gestattet.

Frank Schlüter, zuständiger Mitarbeiter der Stadtverwaltung, verdeutlicht, dass diese Maßnahmen unbedingt erforderlich seien, um Rettungsfahrzeugen im Notfall ein ungehindertes Erreichen des Einsatzortes zu ermöglichen. „Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden daher im Interesse der Sicherheit der Bürger kostenpflichtig abgeschleppt“, so Schlüter. Damit die Schausteller ihre Fahrzeuge abstellen können, steht der Parkplatz am Schulzentrum bis einschließlich Mittwoch für die Allgemeinheit nicht zur Verfügung. Ab Donnerstag, 19. September, können Teilbereiche des Platzes wieder als Parkfläche genutzt werden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE