1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Wette Telder und Emmerich: Bürgermeister Hinze meldet sich zu Wort

Emmerich : Hinze: Info zu Wette Telder war später geplant

Bürgermeister Peter Hinze fühlt sich als Opfer „bewusster Stimmungsmache“ in Sachen Wette Telder. Das hat er am Dienstag in einer Pressemitteilung erklärt.

„Es hat am Mittwoch, 13. Januar eine Videokonferenz gegeben, in der wir alle Fraktionsvorsitzenden über das Projekt und die Gründe für die kalkulierten Mehrkosten bei der Sanierung informiert haben. Der beauftragte Architekt hat in der Runde auch detaillierte Kosten- und Projektpläne gezeigt.“ Hinze behautet: „Sollten diese differenzierten Zahlen an die Öffentlichkeit gelangen, könnten spätere Vergabeverfahren gefährdet sein und weitere erhebliche Zeitverzögerungen auf uns zukommen. Deshalb haben wir alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer darum gebeten, die detaillierten Zahlen und Pläne vertraulich zu behandeln.“ 

 Die Information der Öffentlichkeit sei mit Versand der Einladung für den Haupt- und Finanzausschuss geplant gewesen, der sich am 9. Februar mit dem Projekt beschäftigten werde.

Zur Erinnerung: Die Kosten für die Sanierung des Wetter Telder sind von 1,1 Millionen auf 2,2 Millionen Euro gestiegen. Möglicherweise bekommt die Stadt einen Zuschuss des Landes von 70 Prozent. Die vorherige 90prozentige Förderung von Bund und Land für ein öffentliches Familienbüro gibt es wegen der zweijährigen Verzögerung des Projektes nicht mehr.