1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Rees: Wenn Abiturienten Rentner werden

Rees : Wenn Abiturienten Rentner werden

Alle Vorabitur-Klausuren sind geschrieben. Die Schullaufbahn der Zwölftklässler am Gymnasium Aspel neigt sich dem Ende zu.

In der letzten Woche ihrer Schulkarriere veranstalten sie eine Motto-Woche, in der an jedem Tag Kostüme zu einem Thema getragen werden, um die Schulzeit auf humorvolle Weise ausklingen zu lassen. Am Montag lautete das Thema: Helden der Kindheit. Neben vielen Comic-Figuren wie Spiderman oder Batman, war das Schulgelände außerdem voll von Protagonisten ehemaliger Lieblings-Trickserien.

Als Rentner verkleideten sich die Schüler am Dienstag. Einige machten sich sogar die Mühe, ihre Haare grau zu färben und einen Rollator mit zur Schule zu schleppen.

Da der Mittwoch unter dem Motto "Business" stand, kramten alle ihre schicksten Anzüge aus den Schränken, die sie wie seriöse Geschäftsmänner und Geschäftsfrauen aussehen ließen. Dass die Tradition von allen gut angenommen wurde, zeigt die Tatsache, dass sich nahezu jeder Mühe machte, das beste Kostüm zu haben.

"Es macht viel Spaß und wir haben sehr gelacht", meinte Antonia Schmülling. "Es ist lustig auch einmal in andere Rollen zu schlüpfen." Abgerundet wird die Woche heute mit "Bad Taste" und morgen mit dem letzten Schultag in den designten Abipullovern.

(hvdl)