Wasserschloss Huis Bergh startet in neue Saison

Mittelalter erleben: Huis Bergh startet in neue Saison

Mit seiner 800-jährigen Geschichte ist das Wasserschloss in ’s-Heerenberg eine gute Adresse, um das Mittelalter zu erfahren. 2019 sind neben Führungen auch zahlreiche Veranstaltungen geplant.

Huis Bergh in ’s-Heerenberg liegt direkt hinter der Grenze. Gerade für Familien ist dieses mittelalterliche Wasserschloss einen Ausflug wert. In den 800 Jahren, die Huis Bergh nun schon existiert, ist viel geschehen. Die außergewöhnliche Kunstsammlung und die restaurierten Gärten können zu den Öffnungszeiten besucht werden. Neben geschichtlichen Führungen wird hier aber weitaus mehr geboten.

Am Dienstag, 2. April, startet die neue Saison. Dann ist Huis Bergh durchgehend bis November wieder geöffnet. Interessierte Besucher können die Burg von Dienstag bis Sonntag von 12.30 bis 16.30 Uhr besuchen. Während der Saison finden besondere Aktivitäten statt, zu denen die Verantwortlichen ins Huis Bergh einladen.

Führung mit dem Münz-Meister

Am ersten und letzten Sonntag der Monate April bis September, jeweils um 14.30 Uhr, können die Besucher unter Anleitung des Münz-Meisters selber Münzen prägen. Die Herren und Grafen der Familie van den Bergh hatten in der Vergangenheit auf ihren Burgen Münz-Werkstätten eingerichtet. Von den ehemaligen Münz-Plätzen besteht nur noch der in ’s-Heeerenberg. Aufgrund vieler Anfragen ist diese Alte Gräfliche Münze nun wieder eröffnet worden. Die Führung durch die Münzwerkstatt dauert etwa 45 Minuten und kostet zusätzlich zur Eintrittskarte in das Schloss zwei Euro.

Hochzeit feiern auf Huis Bergh

Am Sonntag, 14. April, von 11 bis 14.30 Uhr haben alle angehenden Brautpaare freien Eintritt. Sie können sich ein Bild von der Atmosphäre des Wasserschlosses machen und überprüfen, ob sie in diesem Ambiente ihre Hochzeit feiern möchten. Neben den Festsälen können die Paare auch die Turmkammer besuchen, in der Übernachtungen angeboten werden.

Ostern

Am Ostermontag, 22. April, bieten die Organisatoren für Familien eine festliche Führung an. Den Besuchern wird erklärt, was hinter den Festen Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten steht und was dann gefeiert wird.

Neue Ausstellung ab dem 24. Mai

„Neue Abenteuer mit einer Sammlung“ – so heißt die neue Ausstellung im Huis Bergh, die am 24. Mai eröffnet wird. In den letzten Jahren wurden verschiedene Sammlungen von Huis Bergh weiter untersucht. In der neuen Ausstellung werden Ergebnisse dieser Untersuchungen gezeigt mit den dazugehörigen Publikationen. Wollen Sie mehr wissen von der Hochzeit von Kanaan? Oder über die Herstellung von Kettenhemden? Die Ausstellung geht bis zum 6. Januar 2020.

Die Schlacht um Bergh

Während des Pfingstwochenendes, 9. und 10. Juni, findet erneut ein besonderes, mittelalterliches Event statt: Die Schlacht um Bergh. Der 80-jährige Krieg war eine unruhige Zeit  in der Geschichte von Bergh. Die „Compagnie Grolle’ en ‘Mars“ baut ein Lager auf dem und rund um das Schloss. Kinder und Erwachsene zeigen anhand verschiedener Aktivitäten, wie die Menschen damals gelebt haben.

Öffnungszeiten

Ab 1. April ist das Schloss dienstags bis sonntags von 12.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet. Besucher können die Ausstellung auf eigene Faust erkunden. Zu festen Zeiten werden Turmführungen angeboten. Montags ist das Schloss geschlossen. Die Gärten sind während der Öffnungszeiten des Schlosses gratis zu besichtigen. Weitere Informationen gibt es online unter www.huisbergh.nl oder telefonisch unter 0031 314-661281.

Mehr von RP ONLINE