1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Rees: Wasseranschluss: Es gibt Geld zurück

Rees : Wasseranschluss: Es gibt Geld zurück

Auch im Stadtgebiet Rees können mehrere hundert Bürger mit Rückerstattungen für den Wasseranschluss rechnen. Auf Anweisung der Finanzämter waren die Wasserversorger, wie berichtet, gezwungen, den höheren Mehrwertsteuersatz von 16 oder 19 Prozent zu erheben. Der Bundesfinanzhof stellte in einem Urteil allerdings klar, dass für die Wasserhausanschlüsse nur der niedrige Steuersatz von sieben Prozent gelten darf. Diese Differenz bekommen die Bürger jetzt zurück.

Mit Rückzahlungen können in Rees alle rechnen, deren Hausanschluss zwischen Mitte 1999 und Ende 2008 hergestellt wurde. "Die betroffenen Haushalte herauszufinden, ist eine aufwändige Arbeit, mit der wir derzeit beschäftigt sind", erläutert Stadtwerke-Chef Clemens Verweyen. Er rechnet damit, dass bis Ende Juli alle, denen Geld zusteht, Post von den Stadtwerken bekommen haben.

Auch komplizierte Fälle

Im ersten Schritt wollen die Stadtwerke Rees zunächst alle unstrittigen Fälle bearbeiten. Das sind die Kunden, die ihr Haus im betreffenden Zeitraum selbst gebaut haben und noch darin wohnen. Komplizierter wird es bei Häusern, die von Bauträgern erstellt oder die inzwischen weiterverkauft wurden. Diese komplizierten Fälle sollen in einem zweiten Schritt angegangen werden. Verweyen geht davon aus, dass rund 500 Kunden der Stadtwerke mit Erstattungen rechnen können. Die werden zwischen 80 und 110 Euro liegen. Auch bei den Wasserwerken Wittenhorst sind die Verantwortlichen bereits intensiv damit beschäftigt, herauszufiltern, wer Geld zurück bekommt. Die Wasserwerke sind in Rees für Haffen-Mehr, Millingen, Empel und Haldern zuständig. "Die Bürger brauchen sich um nichts zu kümmern", sagt Manfred Pröhl. Anders als in Emmerich, wo sich die Kunden selbst melden müssen, läuft die Erstattung auch bei den Wasserwerken Wittenhorst automatisch. Alle Kunden, die Geld zurück bekommen, erhalten per Post eine neue Rechnung, der dann gleich der Scheck mit der Rückerstattung beiliegt.

(RP)