Waldorf-Initiative aus Rees

REES : Waldorf-Initiative lädt zum Herbstfest

Eltern informieren am 22. April in Grietherort über ihre Pläne, ihr Konzept und den Unterricht.

Die Waldorfinitiative Niederrhein-Aue feiert am Samstag, 22. September, ihr Herbstfest. Von 14.30 bis 17.30 Uhr gibt es auf dem Hof von Judith Schmidt und Valentijn Jansen (Straße Grietherort 13 in Rees-Grietherort) für  interessierte Eltern Informationen über die Waldorfpädagogik und die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen mit dem Team der Initiative ins Gespräch zu kommen.

 Wie berichtet, haben Eltern die Initiative vor einem Jahr ins Leben gerufen, um die erste Waldorfschule im Kreis Kleve zu gründen. Zum Schuljahr 2019/2020 soll mit einer ersten Klasse und – je nach Bedarf – den Klassen 2 bis 4 begonnen werden. Die Schule soll jährlich wachsen und alle Abschlüsse bis zum Abitur in der Klasse 13 ermöglichen.

Für die Schule, der auch ein Waldorf-Kindergarten angegliedert werden soll,  liegen bereits etliche Anmeldungen aus Rees, Kalkar, Emmerich und Kleve vor. Wo sie entsteht, ist noch offen. Momentan finden verschiedene Gespräche für mögliche Standorte im Kreis Kleve statt.   

Beim Herbstfest am 22. September in Grietherort ist auch die Gründungslehrerin der Schule vor Ort, die gerne Fragen beantwortet und Einblicke in ihren Unterricht geben wird. Für Kinder gibt es Puppenspiel, Bastelaktionen und einiges mehr.

Weitere Info im Internet:
waldorfinitiative-niederrhein-aue.de

(bal)