1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Emmerich: Verurteilter 55-Jähriger wehrt sich gegen Vorwürfe

Emmerich : Verurteilter 55-Jähriger wehrt sich gegen Vorwürfe

Familienmitglieder des wegen Körperverletzung verurteilten 55-jährigen Emmerichers, der im Zuge eines Angriffs auf einen 46-jährigen Nachbarn einen Hund durch einen Tritt tödlich verletzt haben soll, hat angekündigt, das Urteil anzufechten.

Man werde in höhere Instanzen gehen, um die Sachlage richtigzustellen. Sämtliche Vorwürfe seien "erlogen". Vor allem sei der 55-Jährige sehr tierlieb und hätte keinesfalls einem Hund etwas zuleide getan, so die Familie. Der Mann sehe sich jetzt Anfeindungen in Internetforen und Facebook ausgesetzt.

(RP/rl)