Rees: Unterwegs am Sonntag in Empel mit "Yda von Rees"

Rees: Unterwegs am Sonntag in Empel mit "Yda von Rees"

Am Sonntag, 27. Mai, führt Jutta Groot-Severt als Witwe Yda von Rees bei einem 60-minütigen Rundgang ihre Gäste durch die Burgruine Empel. Vom Mittelalter bis in die Neuzeit wird die Vergangenheit lebendig. Die adelige Yda van Zulen heiratete in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts den Ritter Rutger von Hönnepel-Empel. Trotz seines Kampfes gegen den Erzbischof von Köln, muss sie letztendlich doch die Lehensherrschaft Kölns erdulden, lenkt jedoch ihre Familie geschickt durch die politischen Spannungsfelder.

Beginn ist um 15.30 Uhr am Burgweg. Pkw können dort auf der Kiesfläche geparkt werden. Die Teilnahme kostet 5 Euro pro Person, Kinder bis zwölf Jahre sind kostenlos dabei. Anmeldung nicht erforderlich.

(RP)