Emmerich: Unfassbare Brutalität: 16-Jähriger tritt seinem Opfer ins Gesicht

Emmerich: Unfassbare Brutalität: 16-Jähriger tritt seinem Opfer ins Gesicht

Immer wieder passiert das: eine Schlägerei, bei der das Opfer mit unglaublicher Brutalität schwer verletzt wird. Am Samstag ist das in Emmerich geschehen. Die Polizei teilte es Sonntag mit.

Der Vorfall ereignete an diesem Tag gegen 21.50 Uhr an der Blücherstraße. Nach einem Streit, der zunächst nur mit Worten geführt wurde, schlug ein 16-Jähriger einem 19-Jährigen mit einer Flasche auf den Kopf. Das Opfer fiel zu Boden. Anschließend trat der Jugendliche dem jungen Mann, der am Boden lag, ins Gesicht. Der 19-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden. Er konnte das Willibrord-Spital danach nicht verlassen, sondern musste für die weitere Behandlung dort bleiben.

Die Polizei spricht in ihrer Mitteilung von einer Straftat, denn das ist diese Schlägerei. Sie wird auf jeden Fall vor dem Amtsgericht verhandelt werden. Vermutlich als schwere Körperverletzung, bei der eine Gefängnisstrafe möglich ist. Wobei in diesem Fall Jugendrecht angewendet wird.

(RP)