Unfall vor der Rheinbrücke in Emmerich

Kleve/Emmerich: Langer Stau vor der Rheinbrücke nach Unfall

(DK/nip)  Endlich Feierabend - und dann ein langer Stau auf dem platten Land. Autofahrer waren Donnerstag genervt. 

Auf der Bundesstraße 220 stießen am Donnerstagabend gegen 18 Uhr zwei Autos zusammen, die sich unmittelbar vor der Rheinbrücke Emmerich begegneten. Bei dem Unfall, der sich durch einen Fehler beim Abbiegen ereignet hatte, verletzten sich nach ersten Angaben der Kreispolizeibehörde Kleve zwei Personen leicht. Vor Ort waren zwei Rettungswagen und zwei Streifenwagen der Polizei.

Die beiden in den Unfall verwickelten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

  • Moers : Schwerverletzte bei Unfall in Vinn: langer Stau

Der Verkehr auf der insbesondere zu dieser Zeit stark frequentierten Strecke wurde nur noch einspurig geführt. Dadurch gab es im Feierabendverkehr lange Staus. Auf Emmericher Seite standen die Autofahrer bis zur Kaserne, auf Klever Seite bis Warbeyen und auf dem Oraniendeich.