1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Unfall und Rees: Frau flüchtet mit Pkw in Haldern

Haldern : Gegen Poller - Frau flüchtet nach Unfall mit demoliertem Auto

Das hört sich so an, als ob die Frau früher oder später erwischt wird. Mit einem demolierten Wagen zu flüchten, bleibt schließlich nicht unerkannt.

Am Samstag kam es gegen 06:40 Uhr an der Bahnhofstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Laut Zeugenangaben war die Fahrerin eines schwarzen Wagens auf der Bahnhofstraße in Richtung L7 unterwegs. Auf Höhe der Hausnummer 27 verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Poller.

Der Poller wurde bei dem Unfall stark beschädigt, ebenso wie der Pkw, von dem vor Ort mehrere Fahrzeugteile aufgefunden wurden. Die bislang unbekannte Fahrerin flüchtete mit ihrem Wagen weiter in Richtung L7 und bog schließlich nach links im Fahrtrichtung Mehrhoog ab. Nach ersten Erkenntnissen hatte der flüchtige Wagen ein deutsches Kennzeichen mit der Städtekennung BOH-. Das Fahrzeug, bei dem es sich vermutlich um einen VW handelt, ist vermutlich im Frontbereich beschädigt und verliert Flüssigkeit.

Hinweise zum Fahrzeug oder der Fahrerin nimmt die Polizei Emmerich unter 02822 7830 entgegen.