1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Unfall in Elten: Drogen und kein Führerschein

Emmerich : Drogen und kein Führerschein: Fahrer flüchtet

Das gibt Ärger. Und wohl nicht nur Punkte in Flensburg. Ein 43-Jähriger hat in Elten versucht, nach einem Unfall das Weite zu suchen. Er hatte dafür einige (schlechte) Gründe.

Gleich mehrere Verstöße hat ein 43-jähriger Unfallfahrer am Mittwoch  gegen 19:25 Uhr an der Einmündung Zevenaarer Straße/Wilhelmstraße in Elten begangen. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Und das kam so.

Eine 19-jährige Emmericherin wollte mit ihrem VW von der Zevenaarer Straße in Richtung Ortskern nach links auf die Wilhelmsstraße abbiegen. Als sie zum Abbiegen ansetzte, wurde sie von dem VW Caddy des 43-Jährigen überholt und es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen.

Trotz starker Beschädigungen fuhr der 43-jährige jedoch einfach weiter in Richtung Elten-Ortskern. Der Caddyfahrer hielt erst, als er feststellte, dass die glücklicherweise nur leicht verletzte, 19-Jährige ihm folgte und mit Fernlicht und Hupe auf sich aufmerksam machte.

Die Polizisten vor Ort stellten dann auch schnell gleich mehrere mögliche Gründe für die Unfallflucht des 43-Jährigen fest. Er gab zu, dass er Alkohol und Drogen konsumiert hatte und besitzt zudem aktuell keinen gültigen Führerschein.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Den 43-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung, Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

(hg)